SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Motor per Knopfdruck anlassen und abstellen

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

Starterknopf
Abb. 162 Starterknopf ()

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Lenkschloss verriegeln/entriegeln
  • Zündung ein-/ausschalten
  • Motor anlassen
  • Motor abstellen
  • Probleme mit dem Motorstart

Mit dem Starterknopf kann die Zündung ein-/ausgeschaltet und der Motor angelassen/ abgestellt werden " Abb. 162.

Zum Entsperren der Lenkung, Einschalten der Zündung, Starten des Motors und zum Fahren ist es notwendig, dass sich der Schlüssel im Fahrzeug befindet.

ACHTUNG
  •  Beim Verlassen des Fahrzeugs die Schlüssel niemals im Fahrzeug lassen.

    Unbefugte Personen, z. B. Kinder, könnten beispielsweise das Fahrzeug verriegeln, die Zündung einschalten oder den Motor anlassen - es besteht Verletzungs-, Unfall- und Beschädigungsgefahr!

  •  Das Fahrzeug niemals mit laufendem Motor unbeaufsichtigt lassen - es besteht Unfall-, Diebstahlgefahr u. Ä.
  •  Den Motor niemals abstellen, bevor das Fahrzeug steht - es besteht Unfallgefahr!

 

ACHTUNG Den Motor niemals in geschlossenen Räumen (z. B. in Garagen) laufen lassen - es besteht Vergiftungs- und Lebensgefahr!

VORSICHT

  •  Das System kann den gültigen Schlüssel erkennen, auch wenn dieser auf dem Fahrzeugdach vergessen wurde - es besteht die Verlust- oder Beschädigungsgefahr des Schlüssels.
  •  Den Motor nur dann anlassen, wenn der Motor und das Fahrzeug steht - es besteht die Gefahr eines Anlasser- und Motorschadens!
  •  Den Motor nicht durch das Anschleppen des Fahrzeugs anlassen - es besteht die Gefahr eines Motor- und Katalysatorschadens! Als Starthilfe kann die Batterie eines anderen Fahrzeugs genutzt werden " .

Hinweis

  •  Den Motor nicht im Stand warmlaufen lassen. Wenn möglich, dann sofort nach dem Anlassen des Motors losfahren. Dadurch erreicht der Motor schneller seine Betriebstemperatur.
  •  Das System ist mit einer Schutzvorrichtung gegen ungewolltes Abstellen des Motors während der Fahrt ausgestattet, d. h., dass der Motor im Fahrbetrieb nur im Notfall abgestellt werden kann " .

Lenkschloss verriegeln/entriegeln

Durch die Lenkschlossverriegelung wird ein möglicher Diebstahlversuch Ihres Fahrzeugs erschwert.

Verriegeln

  •  Den Motor abstellen.
  • Die Fahrertür öffnen.

Das Lenkschloss wird automatisch verriegelt.

Wird die Fahrertür geöffnet und dann die Zündung ausgeschaltet, wird das Lenkschloss erst nach dem Verriegeln des Fahrzeugs automatisch verriegelt.

Entriegeln

  •  Die Fahrertür öffnen und in das Fahrzeug einsteigen.
  •  Die Fahrertür schileßen.

Die Lenkung wird automatisch entriegelt.

Unter Umständen (z. B. nach dem Ausschalten der Zündung und Öffnen der Fahrertür) wird die Lenkung erst beim Einschalten der Zündung bzw. Anlassen des Motors entriegelt.

ACHTUNG Das Fahrzeug niemals mit verriegeltem Lenkschloss rollen lassen - es besteht Unfallgefahr!

Zündung ein-/ausschalten

  • Den Knopf " Abb. 162 auf  kurz drücken.

Die Zündung wird ein- bzw. ausgeschaltet.

Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe darf zum Ein- bzw. Ausschalten der Zündung das Kupplungspedal nicht durchgetreten werden, sonst würde das System versuchen zu starten.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe darf zum Ein- bzw. Ausschalten der Zündung das Bremspedal nicht durchgetreten werden, sonst würde das System versuchen zu starten.

Wird bei eingeschalteter Zündung die Fahrertür geöffnet, ertönt ein akustisches Signal und im Display des Kombi-Instruments wird die folgende Meldung angezeigt.

Zündung ist eingeschaltet.
ZÜNDUNG NOCH EIN

Beim Verlassen des Fahrzeugs ist die Zündung immer auszuschalten.

Motor anlassen

Vorgehensweise beim Anlassen des Motors

  •  Die Parkbremse einschalten.
  •  Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe den Schalthebel in Leerlaufstellung bringen, das Kupplungspedal durchtreten und halten, bis der Motor angesprungen ist.
  •  Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe den Wählhebel in Stellung P oder N bringen, das Bremspedal durchtreten und halten, bis der Motor angesprungen ist.
  •  Den Knopf " Abb. 162 auf  kurz drücken - der Motor springt automatisch an.

Bei Fahrzeugen mit Dieselmotoren leuchtet nach dem Drücken des Knopfes die Vorglüh-Kontrollleuchte auf. Nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte springt der Motor an.

Hinweis

  •  Nach dem Anlassen des kalten Motors kann es kurzzeitig zu verstärkten Laufgeräuschen kommen. Das ist ein normaler Effekt und deshalb unbedenklich.
  •  Während vorgeglüht wird, sollten keine größeren elektrischen Verbraucher eingeschaltet sein - die Fahrzeugbatterie wird sonst unnötig belastet.

Motor abstellen

Abstellen

  •  Das Fahrzeug anhalten " , Parken.
  •  Den Knopf " Abb. 162 auf  kurz drücken.

Der Motor und die Zündung werden gleichzeitig ausgeschaltet.

Notabschaltung

Falls erforderlich, kann der Motor in Ausnahmefällen auch während der Fahrt abgeschaltet werden.

  •  Den Knopf " Abb. 162 auf  für länger als 1 Sekunde oder zweimal innerhalb von 1 Sekunde drücken.

Nach der Notabschaltung des Motors bleibt das Lenkschloss entriegelt.

VORSICHT Nach längerer hoher Motorbelastung den Motor nach Fahrtende nicht sofort abstellen, sondern noch etwa 1 Minute im Leerlauf laufen lassen. So wird ggf.

ein Wärmestau des abgestellten Motors verhindert.

Hinweis Nach dem Ausschalten der Zündung kann der Kühlerlüfter (und zwar auch unterbrochen) noch etwa 10 Minuten weiterlaufen.

Probleme mit dem Motorstart

Motor anlassen - Schlüssel an den Knopf halten
Abb. 163 Motor anlassen - Schlüssel an den Knopf halten

Der Schlüssel im Fahrzeug kann nicht überprüft werden

Wenn der Schlüssel im Fahrzeug nicht überprüft werden kann, dann ist kein Motorstart per Knopfdruck möglich.

Im Display des Kombi-Instruments wird eine der folgenden Meldungen angezeigt.

Schlüssel nicht erkannt. Bordbuch!
Schlüssel nicht gefunden.
KEIN SCHLÜSSEL

Dies kann folgende Gründe haben.

  •  Die Batterie im Schlüssel ist nahezu entladen.
  •  Im Schlüssel liegt ein Fehler vor.
  •  Das Signal zwischen dem System und dem Schlüssel wird gestört (starkes elektromagnetisches Feld).

Es ist zu versuchen, den Motor anzulassen, indem der Knopf gedrückt und anschließend der Schlüssel am Knopf gehalten wird " Abb. 163.

Systemstörung

Wird im Display des Kombi-Instruments die folgende Meldung angezeigt, dann liegt eine Systemstörung vor.

Keyless defekt.
KEYLESS DEFEKT

Es ist zu versuchen, den Motor anzulassen, indem der Knopf gedrückt und anschließend der Schlüssel am Knopf gehalten wird " Abb. 163.

VORSICHT Der Schlüssel kann nur dann überprüft werden, wenn er sich im Fahrzeug befindet.

Deshalb ist es nötig, stets zu wissen, wo sich der Schlüssel befindet.

Hinweis

  •  Bei einem Startversuch muss der Schlüssel mit der Rückzum Knopf gerichtet sein " Abb. 163.
  •  Sollte der Motor nicht anspringen, dann ist die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch zu nehmen.
    Motor mit dem Schlüssel anlassen und abstellen

    START-STOPP-System

    Andere Materialien:

    Ford Mondeo. Verwenden des aktiven Parkassistenten - Paralleles Parken
    Drücken Sie die Taste auf der Mittelkonsole in der Nähe des Schalthebels einmal. Wenn Sie mit einer Geschwindigkeit von weniger als 30 km/h fahren, überprüft das System automa ...

    Citroen C5. Funktion Einstiegsautomatik
    Die Funktion Einstiegsautomatik erleichtert das Einund Aussteigen. Dazu fährt der Fahrersitz beim Ausschalten der Zündung und beim Öffnen der Fahrertür automatisch zurüc ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0288