SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: START-STOPP-System

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Funktionsweise
  • System manuell deaktivieren/aktivieren
  • Hinweismeldungen

Das START-STOPP-System (nachstehend nur System) reduziert den CO2-Ausstoß sowie schädliche Emissionen und spart Kraftstoff.

Wenn das System erkennt, dass beim Anhalten und beim Stillstand (bspw. vor der Ampel) kein Motorlauf nötig ist, stellt es den Motor ab und lässt diesen beim Anfahren wieder an.

Die Systemfunktion hängt von vielen Faktoren ab. Einige davon hat der Fahrer zu erfüllen, die anderen sind systembedingt und lassen sich weder beeinflussen noch erkennen.

Aus diesem Grund kann das System in Situationen, die aus der Fahrersicht identisch sind, unterschiedlich reagieren.

Das System wird bei jedem Einschalten der Zündung (auch wenn dieses vorher mit der Taste manuell deaktiviert wurde) automatisch aktiviert.

Hinweis Wenn der Motor systembedingt abgestellt wurde, bleibt die Zündung eingeschaltet.

Funktionsweise

Displayanzeige
Abb. 164 Displayanzeige

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe

Der Motor wird automatisch abgeschaltet, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt, der Schalthebel in die Leerlaufstellung gebracht und das Kupplungspedal losgelassen wird.

Der Motor wird automatisch gestartet, sobald das Kupplungspedal betätigt wird.

Fahrzeuge mit Automatikgetriebe

Der Motor wird automatisch abgeschaltet, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt und das Bremspedal betätigt wird.

Der Motor wird automatisch gestartet, sobald das Gaspedal betätigt wird bzw.

bei deaktivierter Auto Hold Funktion, sobald das Bremspedal losgelassen wird.

Bedingungen für die Systemfunktion

Für die korrekte Systemfunktion sind die folgenden Grundbedingungen erforderlich.

  • Die Fahrertür ist geschlossen.
  • Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt angelegt.
  • Die Motorraumklappe ist geschlossen.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit war nach dem letzten Anhalten höher als 4 km/h.

Systemzustand

Der Systemzustand wird beim Anhalten im Display angezeigt " Abb. 164.

Der Motor ist automatisch abgeschaltet, beim Anfahren erfolgt der automatische erneute Startvorgang.
Der Motor ist nicht automatisch abgeschaltet.

Gründe für den Motorlauf

Der Motorlauf kann beim Anhalten z. B. aus den folgenden Gründen unerlässlich sein.

  •  Die Motortemperatur für die einwandfreie Funktion des Systems wurde noch nicht erreicht.
  •  Der Ladezustand der Fahrzeugbatterie ist zu gering.
  •  Der Stromverbrauch ist zu hoch.
  •  Hohe Klima- bzw. Heizleistung (hohe Gebläsedrehzahl, großer Unterschied zwischen der Soll- und Ist-Innenraumtemperatur).

Wenn bei automatisch abgeschaltetem Motor das System erkennt, dass der Motorlauf unerlässlich ist, z. B. nach wiederholtem Betätigen des Bremspedals, dann erfolgt der systembedingte automatische Startvorgang.

Infotainmentanzeige

Informationen über den aktuellen Status des Systems können im Infotainmentdisplay angezeigt werden " Bedienungsanleitung Infotainment, Kapitel CAR - Fahrzeugeinstellungen.

Hinweis

  •  Steht das Fahrzeug z. B. lange bei Minustemperaturen im Freien oder in der direkten Sonneneinstrahlung, kann es bis zu mehreren Stunden dauern, bis die Innentemperatur der Fahrzeugbatterie geeignete Werte für den einwandfreien Betrieb des Systems erreicht.
  •  Wenn bei automatisch abgeschaltetem Motor für mehr als ca. 30 Sekunden der Fahrergurt abgelegt oder die Fahrertür geöffnet wird, dann muss der Motor manuell angelassen werden.
  •  Wenn sich ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe mit einer niedrigen Geschwindigkeit bewegt (z. B. im Stau) und nach leichtem Betätigen des Bremspedals stehen bleibt, dann erfolgt keine automatische Motorabschaltung.

    Durch kräftigeres Betätigen des Bremspedals erfolgt die automatische Motorabschaltung.

  •  Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe erfolgt keine automatische Motorabschaltung, wenn das System einen Rangiervorgang aufgrund eines großen Lenkeinschlags erkennt.

System manuell deaktivieren/aktivieren

Taste für das START-STOPP-System
Abb. 165 Taste für das START-STOPP-System

Deaktivieren/aktivieren

  •  Die Symboltaste drücken " Abb. 165.

Bei deaktiviertem System leuchtet die Kontrollleuchte in der Taste.

Wird das System deaktiviert, dann wird dieses nach dem Aus- und Einschalten der Zündung automatisch wieder aktiviert.

Hinweis

  •  Wird das System bei automatisch abgeschaltetem Motor deaktiviert, dann erfolgt der automatische Startvorgang.
  •  Wird bei deaktiviertem System der Fahrmodus Eco gewählt, dann wird das System automatisch aktiviert " , Auswahl des Fahrmodus (Driving Mode Selection).

Hinweismeldungen

Die Hinweismeldungen werden im Display des Kombi-Instruments angezeigt.

Motor manuell starten!
MANUELL STARTEN

Wenn z. B. der Fahrer-Sicherheitsgurt abgelegt ist, dann muss der Motor manuell angelassen werden.

Bei Fahrzeugen mit dem Starterknopf wird durch das erste Drücken des Starterknopfes die Zündung ausgeschaltet, erst durch das zweite Drücken erfolgt der Startvorgang.

Fehler: Start-Stopp
START-STOPP FEHLER

Es liegt ein Systemfehler vor. Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

    Motor per Knopfdruck anlassen und abstellen

    Bremsen und Parken

    Andere Materialien:

    Ford Mondeo. Bedienelemente der Informationsanzeige (Typ 1 und 2)
    Mit den Auf- und Abwärtspfeiltasten durchblättern Sie Bildschirmmenüs und markieren Optionen. Drücken Sie die rechte Pfeiltaste, um ein Untermenü zu öffnen ...

    Ford Mondeo. Reifenluftdrücke
    Bis zu 100 mph (160 km/h) *Schneeketten nur auf spezifizierte Reifen aufziehen. Siehe Verwenden von Schneeketten Dauergeschwindigkeit über 100 mph (160 km/h)   Radmutter ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.014