SUV Autos Betriebsanleitungen

Ford Mondeo: Verfahren zum Zurücksetzen des Reifendrucküberwachungssystems

Ford Mondeo Betriebsanleitung

Allgemeines

Das Verfahren zum Zurücksetzen des Systems ist nach jedem Reifenwechsel und nach jeder Änderung des Reifendrucks durchzuführen.

Wegen der unterschiedlichen Fahrzeugbelastungen ist der Reifendruck bei den Reifen vorn anders als bei den Reifen hinten.

Das System zeigt durch Leuchten der Warnlampe an, wenn der Druck zwischen den beiden Reifen vorn bzw. der beiden Reifen hinten unterschiedlich ist.

Damit die vorderen und hinteren Reifen des Fahrzeugs gleichmäßig abgenutzt werden und länger halten, wird empfohlen, die Reifen in regelmäßigen Abständen zwischen vorn und hinten zu wechseln. In diesem Fall ist das System entsprechend einzustellen, damit es den Wechsel der Reifen zwischen Vorder- und Hinterachse erkennt. Diese Informationen ermöglichen dem System die korrekte Erkennung und Warnung bei zu geringem Reifendruck.

Durchführen des Verfahrens zum Zurücksetzen des Systems

Die Zündung einschalten. Anhand dieser Informationsanzeige auswählen:

Durchführen des Verfahrens zum Zurücksetzen des Systems

    Funktionsweise des Reifendrucküberwachungssystems

    Einfluss der Temperatur auf den Reifendruck

    Andere Materialien:

    Mazda 6. Antriebsschlupfregelung (TCS)
    Die Antriebsschlupfregelung (TCS) verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Bremsen. Falls beim Beschleunigen die Räder durchdrehen, werden das Motordrehmoment redu ...

    Ford Mondeo. Arbeitsweise
    WARNUNGEN Es entbindet Sie nicht von Ihrer Verantwortung, beim Fahren entsprechende Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen. Da Sie zu jedem Zeitpunkt die Verantwortung für die ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.015