SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Motor mit dem Schlüssel anlassen und abstellen

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Elektronische Wegfahrsperre
  • Lenkschloss verriegeln/entriegeln
  • Zündung ein-/ausschalten und Motor anlassen
  • Motor abstellen

Mit dem Zündschlüssel im Zündschloss kann die Zündung ein-/ausgeschaltet und der Motor angelassen/abgestellt werden

ACHTUNG
  •  Während der Fahrt mit stehendem Motor muss die Zündung stets eingeschaltet sein " , Zündung ein-/ausschalten und Motor anlassen.
  •  Bei ausgeschalteter Zündung kann es zur Verriegelung der Lenkung kommen "  - es besteht Unfallgefahr!
  •  Den Zündschlüssel erst aus dem Zündschloss ziehen, wenn das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist " , Parken. Ansonsten kann es zur Verriegelung der Lenkung kommen - es besteht Unfallgefahr!
  •  Beim Verlassen des Fahrzeugs die Schlüssel niemals im Fahrzeug lassen.

    Unbefugte Personen, z. B. Kinder, könnten beispielsweise das Fahrzeug verriegeln, die Zündung einschalten oder den Motor anlassen - es besteht Verletzungs-, Unfall- und Beschädigungsgefahr!

  •  Das Fahrzeug niemals mit laufendem Motor unbeaufsichtigt lassen - es besteht z. B. Unfall-, Beschädigungs- oder Diebstahlgefahr!
  •  Den Motor niemals abstellen, bevor das Fahrzeug steht - es besteht Unfallgefahr!

 

ACHTUNG
  •  Den Motor niemals in geschlossenen Räumen (z. B. in Garagen) laufen lassen - es besteht Vergiftungs- und Lebensgefahr!
  •  Keine Gegenstände (z. B. Putzlappen oder Werkzeuge) im Motorraum zurücklassen.

    Es besteht Brandgefahr und die Gefahr eines Motorschadens.

  •  Den Motor niemals mit zusätzlichen Dämmstoffen (z. B. mit einer Decke) abdecken - es besteht Brandgefahr!

VORSICHT

  •  Den Motor nur dann anlassen, wenn der Motor und das Fahrzeug steht - es besteht die Gefahr eines Anlasser- und Motorschadens!
  •  Den Motor nicht durch das Anschleppen des Fahrzeugs anlassen - es besteht die Gefahr eines Motor- und Katalysatorschadens! Als Starthilfe kann die Batterie eines anderen Fahrzeugs genutzt werden " .

Hinweis Den Motor nicht im Stand warmlaufen lassen. Wenn möglich, dann sofort nach dem Anlassen des Motors losfahren. Dadurch erreicht der Motor schneller seine Betriebstemperatur.

Elektronische Wegfahrsperre

Durch die elektronische Wegfahrsperre (nachstehend nur Wegfahrsperre) wird ein Diebstahlversuch oder eine unbefugte Nutzung Ihres Fahrzeugs erschwert.

Im Griff des Schlüssels befindet sich ein elektronischer Chip. Mit dessen Hilfe wird die Wegfahrsperre beim Einstecken des Schlüssels in das Zündschloss deaktiviert.

Sobald der Zündschlüssel aus dem Zündschloss gezogen wird, aktiviert sich die Wegfahrsperre automatisch.

Funktionsstörungen

Bei einer Störung der Komponenten der Wegfahrsperre im Schlüssel ist kein Motorstart möglich. Im Display des Kombi-Instruments ercheint eine Meldung darüber, dass die Wegfahrsperre aktiv ist.

Zum Start den anderen Fahrzeugschlüssel verwenden ggf. die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Lenkschloss verriegeln/entriegeln

Durch die Lenkschlossverriegelung wird ein möglicher Diebstahlversuch Ihres Fahrzeugs erschwert.

Verriegeln

  •  Den Zündschlüssel abziehen.
  •  Das Lenkrad nach links oder rechts drehen, bis das Lenkschloss hörbar einrastet.

Entriegeln

  •  Den Zündschlüssel in das Zündschloss einstecken.
  •  Die Zündung einschalten " .

Das Lenkschloss wird entriegelt.

Wenn die Zündung nicht eingeschaltet werden kann, dann das Lenkrad etwas hin und her bewegen und dadurch das Lenkschloss entriegeln.

Zündung ein-/ausschalten und Motor anlassen

Positionen des Fahrzeugschlüssels im Zündschloss
Abb. 161 Positionen des Fahrzeugschlüssels im Zündschloss

Positionen des Fahrzeugschlüssels im Zündschloss " Abb. 161

  1. Zündung ausgeschaltet, Motor abgestellt
  2. Zündung eingeschaltet
  3. Motor anlassen

Zündung ein-/ausschalten

  •  Den Schlüssel in die Position 2 drehen.

Die Zündung wird eingeschaltet

  • Den Schlüssel in die Position 1 drehen.

Die Zündung wird ausgeschaltet.

Vorgehensweise beim Anlassen des Motors

  •  Die Parkbremse einschalten.
  •  Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe den Schalthebel in Leerlaufstellung bringen, das Kupplungspedal durchtreten und halten, bis der Motor angesprungen ist.
  •  Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe den Wählhebel in Stellung P oder N bringen, das Bremspedal durchtreten und halten, bis der Motor angesprungen ist.
  •  Den Schlüssel in die Position 3 bis zum Anschlag drehen - der Startvorgang des Motors beginnt (kein Gas geben).
  •  Den Schlüssel loslassen, der Motor springt automatisch an.

Beim Loslassen geht der Fahrzeugschlüssel in die Position 2 zurück.

Sollte der Motor nicht innerhalb von etwa 10 Sekunden anspringen, den Schlüssel in die Position 1 drehen. Den Anlassvorgang nach etwa einer halben Minute wiederholen.

Bei Fahrzeugen mit Dieselmotoren leuchtet beim Startvorgang die Vorglüh- Kontrollleuchte auf. Nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte springt der Motor an.

Hinweis

  •  Nach dem Anlassen des kalten Motors kann es kurzzeitig zu verstärkten Laufgeräuschen kommen. Das ist ein normaler Effekt und deshalb unbedenklich.
  •  Während vorgeglüht wird, sollten keine größeren elektrischen Verbraucher eingeschaltet sein - die Fahrzeugbatterie wird sonst unnötig belastet.

Motor abstellen

  • Das Fahrzeug anhalten " , Parken.
  •  Den Schlüssel in die Position 1 " Abb. 161 auf  drehen.

Der Motor und die Zündung werden gleichzeitig ausgeschaltet.

Bei Fahrzeugen mit automatischem Getriebe kann der Zündschlüssel nur dann abgezogen werden, wenn sich der Wählhebel in der Stellung P befindet.

VORSICHT Nach längerer hoher Motorbelastung den Motor nach Fahrtende nicht sofort abstellen, sondern noch etwa 1 Minute im Leerlauf laufen lassen. So wird ggf.

ein Wärmestau des abgestellten Motors verhindert.

Hinweis Nach dem Ausschalten der Zündung kann der Kühlerlüfter (und zwar auch unterbrochen) noch etwa 10 Minuten weiterlaufen.

    Anfahren und Fahren

    Motor per Knopfdruck anlassen und abstellen

    Andere Materialien:

    Ford Mondeo. Informationsanzeigetasten (Typ 3)
    Mit den Auf- und Abwärtspfeiltasten durchblättern Sie Bildschirmmenüs und markieren Optionen. Drücken Sie die rechte Pfeiltaste, um ein Untermenü zu öffnen ...

    Citroen C5. Funktionsstörung
    Nach dem Wiederanschließen der Batterie, bei einem Batteriewechsel oder einer Funktionsstörung der Fernbedienung lässt sich Ihr Fahrzeug nicht mehr öffnen, schließen und ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.084