SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Vordersitze

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Manuelle Einstellung
  • Elektrische Einstellung
  • Komfortfunktionen des Beifahrersitzes
  • Memory-Funktion des elektrisch verstellbaren Sitzes
  • Memory-Funktion des Funkschlüssels
  • Klappbare Beifahrersitzlehne
  • Armlehne einstellen
ACHTUNG
  •  Den Fahrersitz nur bei stehendem Fahrzeug einstellen - es besteht Unfallgefahr!
  •  Vorsicht beim Einstellen des Sitzes! Durch unachtsames oder unkontrolliertes Einstellen können Quetschverletzungen entstehen.
  •  Die elektrische Vordersitzeinstellung ist auch bei ausgeschalteter Zündung funktionsfähig. Deshalb beim Verlassen des Fahrzeugs niemals Personen, die nicht völlig selbstständig sind, z. B. Kinder, unbeaufsichtigt im Fahrzeug zurücklassen - es besteht Verletzungsgefahr!
  •  Auf dem Beifahrersitz keine Gegenstände, außer den dafür bestimmten Gegenständen (z. B. Kindersitz) befördern - es besteht Unfallgefahr!

Hinweis

  •  Im Einstellmechanismus für die Lehnenneigung kann nach einiger Betriebszeit ein Spiel entstehen.
  •  Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Sitzposition im Speicher des elektrisch verstellbaren Sitzes und des Funkschlüssels zu speichern, wenn der Neigungswinkel der Sitzlehne gegenüber der Sitzfläche größer als 102 ist.
  •  Mit jeder neuen Speicherung der Position des elektrisch verstellbaren Fahrersitzes und der Außenspiegel wird die bestehende Einstellung gelöscht

Manuelle Einstellung

Bedienungselemente am Sitz
Abb. 72 Bedienungselemente am Sitz

Die Sitze können eingestellt werden, indem das jeweilige Bedienungselement in Richtung der Pfeile gezogen, gedrückt bzw. gedreht wird.

Bedienungselemente am Sitz " Abb. 72

  1. Sitz in Längsrichtung einstellen (nach dem Loslassen des Bedienungshebels muss die Verriegelung hörbar einrasten)
  2. Sitzhöhe einstellen
  3. Neigung der Sitzlehne einstellen (bei der Einstellung ist die Sitzlehne zu entlasten, d. h. sich nicht anlehnen)
  4. Ausmaß der Wölbung der Lendenwirbelstütze einstellen

Elektrische Einstellung

Bedienungselemente am Sitz
Abb. 73 Bedienungselemente am Sitz

Die Sitze können eingestellt werden, indem das jeweilige Bedienungselement in Richtung bzw. im Bereich der Pfeile gedrückt wird.

Bedienungselemente am Sitz " Abb. 73

  1. Sitzfläche einstellen
  •  1 - in Längsrichtung verschieben
  •  2 - Neigung ändern
  •  3 - Höhe ändern
  1. Sitzlehne einstellen
  •  4 - Neigung ändern
  1. Lendenwirbelstütze einstellen
  •  5 - Wölbung verschieben
  •  6 - Ausmaß der Wölbung ändern

Hinweis Wenn während des Einstellvorgangs eine Unterbrechung erfolgt, dann ist das entsprechende Bedienungselement erneut zu drücken

Komfortfunktionen des Beifahrersitzes

Bedienungselemente am Beifahrersitz
Abb. 74 Bedienungselemente am Beifahrersitz

Der Beifahrersitz kann auch von den Rücksitzen aus bedient werden, indem das jeweilige Bedienungselement in Richtung der Pfeile gedrückt wird.

Bedienungselemente am Sitz " Abb. 74

  1. Neigung der Sitzlehne einstellen
  2. Sitz in Längsrichtung einstellen

Memory-Funktion des elektrisch verstellbaren Sitzes

Speichertasten und die SET-Taste Lesen
Abb. 75 Speichertasten und die SET-Taste Lesen

Die Speichertasten am Fahrersitz ermöglichen es, die Fahrersitz- und Außenspiegelposition zu speichern.

Jeder der drei Speichertasten B " Abb. 75 kann jeweils eine Einstellposition zugeordnet werden.

Fahrersitz- und Außenspiegeleinstellungen für Vorwärtsfahrt speichern

  •  Die Zündung einschalten.
  • Den Sitz und die beiden Außenspiegel in die gewünschte Position einstellen.
  •  Die -Taste (Position A " Abb. 75) drücken.
  •  Innerhalb von 10 Sekunden nach dem Drücken der -Taste die gewünschte Speichertaste B drücken.

Ein Quittierton bestätigt die Speicherung.

Beifahreraußenspiegeleinstellungen für Rückwärtsfahrt speichern

Die Funktion der Absenkung der Beifahrerspiegelfläche beim Rückwärtsfahren muss im Infotainment aktiviert sein " Bedienungsanleitung Infotainment, Kapitel CAR - Fahrzeugeinstellungen.

  •  Die Zündung einschalten.
  •  Die gewünschte Speichertaste B " Abb. 75 drücken.
  •  Den Drehknopf für die Außenspiegelbetätigung in die Position für die Beifahrerspiegeleinstellung drehen " .
  •  Den Rückwärtsgang einlegen.
  •  Den Beifahrerspiegel in die gewünschte Position einstellen.
  •  Den Rückwärtsgang herausnehmen.

Die eingestellte Position des Außenspiegels wird gespeichert.

Gespeicherte Einstellung abrufen

Zündung

Fahrertür

Die gewünschte Speichertaste B " Abb. 75 drücken

Ausgeschaltet Geöffnet Kurz
Geschlossen Lang
Eingeschaltet Geöffnet Lang
Geschlossen Lang

Laufende Einstellung stoppen

  •  Eine beliebige Taste am Fahrersitz oder die Taste auf dem Funkschlüssel drücken.

Hinweis Mit jeder neuen Speicherung der Sitz- und Außenspiegeleinstellungen für die Vorwärtsfahrt muss auch die Beifahreraußenspiegeleinstellung für die Rückwärtsfahrt abgespeichert werden.

Memory-Funktion des Funkschlüssels

Im Speicher des Funkschlüssels kann die Funktion der automatischen Abspeicherung der Fahrersitz- und Außenspiegelposition beim Verriegeln des Fahrzeugs (nachstehend nur Funktion der automatischen Abspeicherung) genutzt werden.

Diese Funktion kann auch im Infotainment aktiviert bzw. deaktiviert werden " Bedienungsanleitung Infotainment, Kapitel CAR - Fahrzeugeinstellungen.

Funktion der automatischen Abspeicherung aktivieren

  •  Das Fahrzeug mit dem Funkschlüssel entriegeln.
  •  Eine beliebige Speichertaste B " Abb. 75 auf  drücken und gedrückt halten.
  •  Nachdem der Sitz die unter der betreffenden Taste gespeicherte Position eingenommen hat, gleichzeitig die Taste auf dem Funkschlüssel innerhalb von 10 Sekunden drücken.

Die erfolgreiche Aktivierung der Funktion der automatischen Abspeicherung zum jeweiligen Schlüssel wird durch ein akustisches Signal bestätigt.

Fahrersitz- und Außenspiegeleinstellungen für Vorwärtsfahrt speichern

  •  Die Funktion der automatischen Abspeicherung aktivieren.

Wenn die Funktion der automatischen Abspeicherung aktiviert ist, dann wird bei jedem Verriegeln des Fahrzeugs die aktuelle Fahrersitz- und Außenspiegelposition für die Vorwärtsfahrt im Speicher des Funkschlüssels gespeichert.

Nach dem folgenden Entriegeln des Fahrzeugs mit demselben Schlüssel nehmen der Fahrersitz und die Außenspiegel die im Speicher dieses Schlüssels gespeicherte Position ein.

Beifahreraußenspiegeleinstellungen für Rückwärtsfahrt speichern

Die Funktion der Absenkung der Beifahrerspiegelfläche beim Rückwärtsfahren muss im Infotainment aktiviert sein " Bedienungsanleitung Infotainment, Kapitel CAR - Fahrzeugeinstellungen.

  •  Das Fahrzeug mit dem jeweiligen Funkschlüssel entriegeln.
  •  Die Zündung einschalten.
  •  Den Drehknopf für die Außenspiegelbetätigung in die Position für die Beifahrerspiegeleinstellung drehen " .
  •  Den Rückwärtsgang einlegen.
  •  Den Beifahrerspiegel in die gewünschte Position einstellen.
  •  Den Rückwärtsgang herausnehmen.

Die eingestellte Position des Außenspiegels wird im Speicher dieses Funkschlüssels gespeichert.

Funktion der automatischen Abspeicherung deaktivieren

  •  Das Fahrzeug mit dem Funkschlüssel entriegeln.
  •  Die -Taste (Position A " Abb. 75 auf ) drücken und gedrückt halten.
  •  Innerhalb von 10 Sekunden gleichzeitig die Taste auf dem Funkschlüssel drücken.

Die erfolgreiche Deaktivierung der Funktion der automatischen Abspeicherung zum jeweiligen Schlüssel wird durch ein akustisches Signal bestätigt.

Laufende Einstellung stoppen

  •  Eine beliebige Taste am Fahrersitz oder die Taste auf dem Funkschlüssel drücken.

Klappbare Beifahrersitzlehne

Beifahrersitzlehne vorklappen
Abb. 76 Beifahrersitzlehne vorklappen

Die Beifahrersitzlehne kann nach vorn in eine waagerechte Position geklappt werden.

Vorklappen

  •  Am Hebel in Pfeilrichtung 1 " Abb. 76 ziehen.
  •  Die Sitzlehne in Pfeilrichtung 2 klappen.

Die Verrieglung muss hörbar einrasten.

Zurückklappen

  •  Am Hebel in Pfeilrichtung 1 " Abb. 76 ziehen.
  •  Die Sitzlehne entgegen der Pfeilrichtung 2 zurückklappen.

Die Verrieglung muss hörbar einrasten.

ACHTUNG
  •  Wenn auf der vorgeklappten Sitzlehne Gegenstände transportiert werden, muss der Beifahrer-Frontairbag abgeschaltet werden " .
  •  Die Sitzlehne nur bei stehendem Fahrzeug einstellen.
  •  Beim Umgang mit der Sitzlehne sicherstellen, dass die Sitzlehne ordnungsgemäß gesichert ist - durch Ziehen an der Sitzlehne überprüfen.
  •  Ist die Sitzlehne vorgeklappt, darf zum Personentransport nur der äußere Sitzplatz hinter dem Fahrersitz benutzt werden.
  •  Beim Umgang mit der Sitzlehne dürfen sich keine Gliedmaßen zwischen der Sitzfläche und der Sitzlehne befinden - es besteht Verletzungsgefahr!
  •  Auf der vorgeklappten Sitzlehne niemals die folgenden Gegenstände transportieren.
  •  Gegenstände, die die Fahrersicht einschränken könnten.
  •  Gegenstände, die dem Fahrer die Fahrzeugbedienung unmöglich machen könnten, z. B. wenn sie unter die Pedale geraten oder in den Bereich des Fahrers ragen könnten.
  •  Gegenstände, die z. B. bei starker Beschleunigung, einem Richtungswechsel oder Bremsvorgang zu Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen könnten.

Armlehne einstellen

Armlehne anheben
Abb. 77 Armlehne anheben

Die Armlehne ist in der Höhe einstellbar

Anheben

  •  Die Armlehne in Pfeilrichtung in eine der sechs Raststellungen anheben " Abb. 77.

Herunterklappen

  •  Die Armlehne in Pfeilrichtung bis zum Anschlag anheben.
  • Die Armlehne herunterklappen.
    Sitze und Kopfstützen

    Rücksitze

    Andere Materialien:

    Hyundai i40. Hochwertiges Kühlmittel auf Ethylen-Glykolbasis verwenden
    Das Motorkühlsystem Ihres Fahrzeugs ist werkseitig mit einem hochwertigen Kühlmittel auf Ethylen-Glykolbasis gefüllt. Nur dieses Kühlmittel darf verwendet werden. Es schü ...

    Volvo V60. Verriegelung/Entriegelung - Handschuhfach
    Das Handschuhfach  kann nur mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt des Transponderschlüssels verriegelt/entriegelt werden. Für weitere Informationen zum Schlüsselblatt siehe ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0177