SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Kühlmittel

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Stand prüfen
  • Nachfüllen

Das Kühlmittel sorgt für die Kühlung des Motors.

Es besteht aus Wasser und Kühlmittelzusatz mit Zusatzstoffen, die das Kühlsystem vor Korrosion schützen und Kalkansatz verhindern.

Der Kühlmittelzusatzanteil im Kühlmittel muss mind. 40 % betragen.

Der Kühlmittelzusatzanteil kann auf maximal 60 % erhöht werden.

Das richtige Mischungsverhältnis zwischen Wasser und Kühlmittelzusatz ist bei Bedarf von einem Fachbetrieb prüfen, ggf. wiederherstellen zu lassen.

Die Bezeichnung des Kühlmittels ist auf dem Kühlmittelausgleichsbehälter aufgeführt " Abb. 231 auf .

ACHTUNG Der Motorraum des Fahrzeugs ist ein gefährlicher Bereich. Bei Arbeiten im Motorraum sind die folgenden Warnhinweise unbedingt zu beachten " .
  •  Das Kühlmittel ist gesundheitsschädlich.
  •  Den Kontakt mit dem Kühlmittel vermeiden.
  •  Die Kühlmittelausdünstungen sind gesundheitsschädlich.
  •  Niemals den Verschlussdeckel des Kühlmittelausgleichsbehälters öffnen, solange der Motor warm ist. Das Kühlsystem steht unter Druck!
  •  Zum Schutz von Gesicht, Händen und Armen vor heißem Dampf oder heißer Kühlflüssigkeit den Verschlussdeckel des Kühlmittelausgleichsbehälters beim Öffnen mit einem Lappen abdecken.
  •  Wenn man Kühlmittelspritzer in die Augen bekommen hat, dann sofort die Augen mit klarem Wasser ausspülen und schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen.
  •  Das Kühlmittel im Originalbehälter immer sicher vor Personen, die nicht völlig selbstständig sind, besonders vor Kindern, aufbewahren - es besteht Vergiftungsgefahr!
  •  Beim Verschlucken des Kühlmittels schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen.
  •  Niemals Betriebsflüssigkeiten über den heißen Motor verschütteln - es besteht Brandgefahr.

VORSICHT

  •  Ist unter den gegebenen Bedingungen ein Auffüllen von Kühlmittel nicht möglich, nicht weiterfahren! Den Motor abstellen und die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.
  •  Bei leerem Ausgleichsbehälter kein Kühlmittel nachfüllen. Das System könnte sich belüften - es besteht die Gefahr eines Motorschadens, nicht weiterfahren! Den Motor abstellen und die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.
  •  Den Kühlmittelzusatzanteil im Kühlmittel niemals unter 40 % senken.
  •  Mehr als 60 % Kühlmittelzusatzanteil im Kühlmittel verringert den Frostschutz sowie die Kühlwirkung.
  •  Ein Kühlmittelzusatz, der der richtigen Spezifikation nicht entspricht, kann die Korrosionsschutzwirkung des Kühlsystems erheblich verringern.
  •  Die durch Korrosion entstandenen Störungen können zu Kühlmittelverlust und in der Folge zu schwerwiegenden Motorschäden führen.
  • Das Kühlmittel nicht über die Markierung A auffüllen " Abb. 231 auf .
  •  Bei einem Fehler, der zur Motorüberhitzung führt, ist die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch zu nehmen - es besteht die Gefahr von schwerwiegenden Motorschäden.
  •  Zusatzscheinwerfer und andere Anbauteile vor dem Lufteinlass verschlechtern die Kühlwirkung des Kühlmittels.
  •  Den Kühler niemals abdecken - es besteht die Gefahr einer Motorüberhitzung.

Hinweis Die Kühlmittelfüllmenge ist bei Fahrzeugen mit einer Zusatzheizung (Standheizung und -lüftung) um ca. 1 l größer.

Stand prüfen


Abb. 231 Kühlmittelausgleichsbehälter

Der Kühlmittelausgleichsbehälter befindet sich im Motorraum.

Kühlmittelausgleichsbehälter " Abb. 231

  1. Markierung für den höchsten zulässigen Kühlmittelstand
  2. Markierung für den niedrigsten zulässigen Kühlmittelstand

Der Kühlmittelstand ist zwischen den Markierungen A und B zu halten.

Das Kühlmittel kann geprüft und nachgefüllt werden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

  • Das Fahrzeug steht auf einer waagerechten Fläche.
  • Der Motor ist abgestellt.
  • Der Motor ist nicht erwärmt.
  • Die Motorraumklappe ist geöffnet.

Stand prüfen

  •  Den Kühlmittelstand am Kühlmittelausgleichsbehälter prüfen " Abb. 231.

Bei betriebswarmem Motor kann das Prüfergebnis ungenau ausfallen. Der Stand kann auch über der Markierung A " Abb. 231 liegen.

Bei zu niedrigem Kühlmittelstand erscheint im Kombi-Instrument die Kontrollleuchte sowie die entsprechende Meldung " . Dennoch empfehlen wir, den Kühlmittelstand regelmäßig direkt am Behälter zu prüfen.

Kühlmittelverlust

Ein Kühlmittelverlust lässt in erster Linie auf Undichtigkeiten im Kühlsystem schließen. Es reicht nicht, lediglich Kühlmittel nachzufüllen. Das Kühlsystem von einem Fachbetrieb überprüfen lassen.

Nachfüllen

Im Kühlmittelausgleichsbehälter muss stets eine geringe Menge Kühlmittel vorhanden sein " , in Abschnitt Einleitung zum Thema.

  •  Einen Lappen auf den Verschlussdeckel des Kühlmittelausgleichsbehälters legen und den Deckel vorsichtig abschrauben.
  •  Das Kühlmittel nachfüllen.
  •  Den Verschlussdeckel zuschrauben, bis dieser hörbar einrastet.

Falls nicht das vorgeschriebene Kühlmittel zur Verfügung steht, dann keinen anderen Zusatz einfüllen. In diesem Fall nur Wasser verwenden und das richtige Mischungsverhältnis zwischen Wasser und Kühlmittelzusatz so bald wie möglich von einem Fachbetrieb wiederherstellen lassen.

Nur neues Kühlmittel nachfüllen.

    Motoröl

    Bremsflüssigkeit

    Andere Materialien:

    Mazda 6. Motoröl
    HINWEIS Lassen Sie das Motoröl von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner, auswechseln. Empfohlenes Öl Zur Einhaltung der Wartungs ...

    Volvo V60. Tageskilometerzähler
    Der Tageskilometerzähler wird im Kombinationsinstrument angezeigt Tageskilometerzähler, digitales Kombinationsinstrument. Display für Tageskilometerzähler12 Die beiden ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0141