SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Kindersitz

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz
  • Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz
  • Kindersicherheit und der Seitenairbag
  • Gruppeneinteilung der Kindersitze
  • Verwendung von Kindersitzen, die mit einem Sicherheitsgurt befestigt werden

Zur Vermeidung schwerer oder tödlicher Verletzungen sind Kinder immer in einem der Körpergröße, dem Gewicht und Alter entsprechenden Kindersitz zu befördern.

Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgründen, Kinder immer auf den Rücksitzen zu befördern.

Es sind Kindersitze gemäß der Norm ECE-R 44 der Europäischen Wirtschaftskommission zu verwenden.

Die Kindersitze gemäß der Norm ECE-R 44 sind mit einem nicht ablösbaren Prüfzeichen gekennzeichnet: großes E im Kreis, darunter die Prüfnummer.

Bei Kindersitzen der Gruppe 2 und 3 ist darauf zu achten, dass sich der an der Kindersitzkopfstütze angebrachte Umlenkbeschlag vor oder in gleicher Höhe mit dem Umlenkbeschlag an der B-Säule auf der Beifahrerbefindet.

ACHTUNG
  •  Auf keinen Fall dürfen Kinder - auch keine Babys! - auf dem Schoß mitgenommen werden.
  •  Niemals Kinder unbeaufsichtigt im Fahrzeug zurücklassen. Bei bestimmten äußeren klimatischen Bedingungen können im Fahrzeug lebensbedrohende Temperaturen entstehen.
  •  Das Kind muss über die gesamte Fahrzeit im Fahrzeug gesichert sein! Ansonsten würde dieses im Falle eines Unfalls durch das Fahrzeug geschleudert und könnte sich und andere Mitfahrer dadurch lebensgefährlich verletzen.
  • Wenn Kinder sich während der Fahrt nach vorn lehnen oder eine falsche Sitzposition einnehmen, setzen sie sich im Falle eines Unfalls einem erhöhten Verletzungsrisiko aus. Das gilt besonders für Kinder, die auf dem Beifahrersitz befördert werden - wenn das Airbag-System auslöst, können diese schwer verletzt oder getötet werden!
  •  Es sind unbedingt die Angaben des Kindersitzherstellers zum richtigen Gurtbandverlauf zu beachten. Falsch angelegte Sicherheitsgurte können selbst bei leichten Unfällen zu Verletzungen führen.
  •  Die Sicherheitsgurte müssen auf richtigen Verlauf überprüft werden. Außerdem ist darauf zu achten, dass das Gurtband nicht durch scharfkantige Beschläge beschädigt werden kann.
  •  Bei Verwendung eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz, in dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung befördert wird, ist unbedingt der Beifahrer-Frontairbag abzuschalten. Weitere Informationen " , Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz.
  •  Beim Einbau des Kindersitzes auf dem Rücksitz ist der zugehörige Vordersitz so einzustellen, dass es zu keinem Kontakt zwischen dem Vordersitz und dem Kindersitz bzw. dem im Kindersitz beförderten Kind kommt.
  •  Vor dem Einbau eines vorwärts gerichteten Kindersitzes mit Rückenlehne ist die Kopfstütze auszubauen " . Nach dem Ausbau des Kindersitzes die Kopfstütze wieder einbauen.

Hinweis Wir empfehlen, Kindersitze aus dem ŠKODA Original Zubehör zu verwenden.

Diese Kindersitze wurden für die Verwendung in ŠKODA Fahrzeugen entwickelt und geprüft. Sie erfüllen die Norm ECE-R 44.

Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz

Gilt nicht für Taiwan

Abb. 15
Abb. 15 Aufkleber an der B-Säule auf der Beifahrerseite

Beifahrer-Sonnenblende / Aufkleber
Abb. 16 Beifahrer-Sonnenblende / Aufkleber

Niemals ein rückwärts gerichtetes Kinderrückhaltesystem auf einem Sitz verwenden, welcher durch einen davor untergebrachten aktiven Airbag geschützt wird. Das Kind könnte schwer oder sogar tödlich verletzt werden.

Bei Verwendung eines Kindersitzes, in dem das Kind auf dem Beifahrersitz befördert wird, sind die folgenden Hinweise zu beachten.

  •  Bei Verwendung eines Kindersitzes, in dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung befördert wird, ist unbedingt der Beifahrer-Frontairbag abzuschalten " .
  •  Die Beifahrersitzlehne nach Möglichkeit senkrecht einstellen, sodass zwischen der Beifahrersitz- und Kindersitzlehne ein stabiler Kontakt besteht.
  •  Den Beifahrersitz nach Möglichkeit nach hinten verschieben, sodass kein Kontakt zwischen dem Beifahrersitz und dem dahinter platzierten Kindersitz besteht.
  •  Den höheneinstellbaren Beifahrersitz möglichst weit nach oben einstellen.
  •  Den Beifahrer-Sicherheitsgurt möglichst weit nach oben einstellen.
  •  Bei Verwendung eines Kindersitzes, der im oberen Bereich mit einem Umlenkbeschlag versehen ist, ist die Höhe des Beifahrer-Sicherheitsgurts so einzustellen, dass der Gurt im Umlenkbeschlag nicht "geknickt" ist. Bei einem Unfall besteht die Verletzungsgefahr im Halsbereich des beförderten Kindes durch den Sicherheitsgurt!
ACHTUNG
  •  Bei eingeschaltetem Beifahrer-Frontairbag niemals auf dem Beifahrersitz einen Kindersitz verwenden, in dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung befördert wird. Dieser Kindersitz befindet sich im Entfaltungsbereich des Beifahrer-Frontairbags. Der Airbag kann bei einer Auslösung das Kind schwer oder sogar lebensgefährlich verletzen.
  •  Auf diese Tatsache weist auch der Aufkleber hin, der sich an einer der folgenden Stellen befindet.
  •  An der B-Säule auf der Beifahrer" Abb. 15. Der Aufkleber ist nach dem Öffnen der Beifahrertür sichtbar.
  •  Auf der Beifahrer-Sonnenblende. Bei Fahrzeugen für einige Länder befindet sich auf der Beifahrer-Sonnenblende der Aufkleber " Abb. 16.
  •  Sobald der Kindersitz, in dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung befördert wird, auf dem Beifahrersitz nicht mehr verwendet wird, sollte der Beifahrer-Frontairbag wieder eingeschaltet werden.

Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz

Gilt für Taiwan

Beifahrer-Sonnenblende / Aufkleber
Abb. 17 Beifahrer-Sonnenblende / Aufkleber

Keine Säuglinge, Kleinkinder sowie Kinder auf dem Beifahrersitz befördern.

Auf diese Tatsache weist auch der Aufkleber hin, der sich auf der Beifahrer- Sonnenblende befindet " Abb. 17.

Kindersicherheit und der Seitenairbag

Ein falsch gesichertes Kind in falscher Sitzposition - gefährdet durch den Seitenairbag / Ein mit einem Kindersitz richtig gesichertes Kind
Abb. 18 Ein falsch gesichertes Kind in falscher Sitzposition - gefährdet durch den Seitenairbag / Ein mit einem Kindersitz richtig gesichertes Kind

Das Kind darf sich nicht im Entfaltungsbereich des Seitenairbags aufhalten " Abb. 18 - A.

Zwischen dem Kind und dem Austrittsbereich des Seitenairbags muss ausreichend Platz vorhanden sein, damit der Seitenairbag bestmöglichen Schutz bieten kann " Abb. 18 - B.

Gruppeneinteilung der Kindersitze

Gruppeneinteilung der Kindersitze gemäß der Norm ECE-R 44.

Gruppeneinteilung der Kindersitze

Verwendung von Kindersitzen, die mit einem Sicherheitsgurt befestigt werden

Bei eingeschaltetem Beifahrer-Frontairbag niemals auf dem Beifahrersitz einen Kindersitz verwenden, in dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung befördert wird. Dieser Kindersitz befindet sich im Entfaltungsbereich des Beifahrer-Frontairbags. Der Airbag kann bei einer Auslösung das Kind schwer oder sogar lebensgefährlich verletzen.

Übersicht der Nutzbarkeit der Kindersitze, die mit einem Sicherheitsgurt befestigt werden, auf den jeweiligen Sitzen gemäß der Norm ECE-R 16.

Verwendung von Kindersitzen, die mit einem Sicherheitsgurt befestigt werden

Verwendung von Kindersitzen, die mit einem Sicherheitsgurt befestigt werden

a) Den höheneinstellbaren Beifahrersitz möglichst weit nach oben einstellen.

U Der Sitz ist für die Verwendung der in dieser Gewichtsgruppe zugelassenen Kindersitze der Kategorie "Universal" geeignet.
UF Der Sitz ist für die Verwendung der in dieser Gewichtsgruppe zugelassenen vorwärts gerichteten Kindersitze der Kategorie "Universal" geeignet.
X Der Sitzplatz ist für Kinder in dieser Gewichtsgruppe nicht geeignet.

    Sichere Beförderung von Kindern

    Befestigungssysteme

    Andere Materialien:

    Hyundai i40. Motorölstand prüfen
    1. Vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug auf ebenem Untergrund steht. 2. Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn auf die normale Betriebstemperatur kommen. 3. Stellen Sie den Motor a ...

    Ford Mondeo. Ausschalten des Motors
    Fahrzeuge mit Turbolader ACHTUNG Motor nicht bei hoher Drehzahl abstellen. Wird der Motor bei hoher Drehzahl abgestellt, läuft der Turbolader noch weiter, nachdem der Motoröldruck bere ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0173