SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Front Assist

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Funktionsweise
  • Abstandswarnung (gefährlicher Abstand)
  • Warnung und automatische Bremsung
  • Deaktivierung/Aktivierung
  • Hinweismeldungen

Front Assist (nachstehend nur System) warnt vor der Gefahr einer Kollision mit einem Fahrzeug oder mit einem anderen vor dem Fahrzeug befindlichen Hindernis, versucht ggf., durch eine automatische Bremsung eine Kollision zu vermeiden bzw. deren Folgen zu mindern.

Der Bereich vor dem Fahrzeug wird durch einen Radarsensor "  überwacht.

ACHTUNG
  •  Die allgemeinen Hinweise bezüglich der Verwendung der Assistenzsysteme sind zu beachten " , in Abschnitt Einleitung zum Thema.
  •  Das System reagiert nicht auf querende oder entgegenkommende Objekte.

VORSICHT Beim Ausfall mehr als einer Bremsleuchte am Fahrzeug oder am elektrisch verbundenen Anhänger ist das System nicht verfügbar.

Funktionsweise

Die Systemunterstützung erfolgt auf die folgende Weise.

  •  Macht auf einen gefährlichen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug aufmerksam.
  •  Warnt vor einer drohenden Kollision.
  •  Bereitet die Bremsen bei erkannter Gefahr auf eine Notbremsung vor.
  •  Unterstütz bei einer durch den Fahrer ausgelösten Bremsung.
  •  Wenn der Fahrer nicht auf die erkannte Gefahr reagiert, dann wird eine automatische Bremsung ausgelöst.

Das System kann nur dann arbeiten, wenn die folgenden Grundbedingungen erfüllt sind.

  • Das System ist aktiviert.
  • Die ASR ist aktiviert " , Brems- und Stabilisierungssysteme.
  • Das Fahrzeug fährt mit einer Geschwindigkeit von mehr als ca. 5 km/h vorwärts.

Hinweis Das System kann beeinträchtigt oder nicht verfügbar sein, bspw. bei einer Fahrt in "scharfen" Kurven oder bei einem ESC-Eingriff " .

Abstandswarnung (gefährlicher Abstand)

Symbol im Display des Kombi-Instruments: Hinweis (gefährlicher Abstand)
Abb. 207 Symbol im Display des Kombi-Instruments: Hinweis (gefährlicher Abstand)

Die Anzeige der Abstandswarnung erfolgt bei Fahrzeugen mit dem MAXI DOTDisplay.

Wird ein sicherer Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritten, erscheint im Display das Symbol Ö " Abb. 207.

Sofort, wenn es unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrssituation möglich ist, den Abstand zunehmen lassen! Der Abstand, bei dem die Warnung angezeigt wird, hängt von der aktuellen Fahrgeschwindigkeit ab.

Die Warnung kann in einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 60 km/h bis etwa 210 km/h erfolgen.

Warnung und automatische Bremsung

Symbol im Display des Kombi-Instruments: Vorwarnung bzw. Notbremsung bei niedriger Geschwindigkeit
Abb. 208 Symbol im Display des Kombi-Instruments: Vorwarnung bzw. Notbremsung bei niedriger Geschwindigkeit

Notbremsung bei niedriger Geschwindigkeit

In einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 5 km/h bis etwa 30 km/h geht dem automatischen Bremseingriff keine Warnung voraus. Bei einer unmittelbaren Aufprallgefahr erfolgt eine automatische Bremsung mit sich in mehreren Stufen steigender Bremskraft.

Bei automatischer Bremsung erscheint im Display das Symbol " Abb. 208.

Vorwarnung

Wenn das System eine Kollisionsgefahr erkennt, erscheint im Display das Symbol " Abb. 208 und es ertönt ein akustisches Signal.

Gleichzeitig wird die Bremsanlage auf eine mögliche Notbremsung vorbereitet.

Die Vorwarnanzeige kann in den folgenden Situationen erfolgen.

  •  Bei Gefahr einer Kollision mit einem sich bewegenden Hindernis in einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 30 km/h bis etwa 210 km/h.
  •  Bei Gefahr einer Kollision mit einem stehenden Hindernis in einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 30 km/h bis etwa 85 km/h.

Bei einer Vorwarnanzeige ist das Bremspedal zu betätigen oder dem Hindernis auszuweichen!

Akutwarnung

Wenn der Fahrer nicht auf die Vorwarnung reagiert, erzeugt das System automatisch durch aktiven Bremseingriff einen kurzen Bremsruck, um erneut auf die Gefahr einer möglichen Kollision aufmerksam zu machen.

Automatische Bremsung

Wenn der Fahrer nicht auf die Akutwarnung reagiert, fängt das System an, das Fahrzeug automatisch mit sich in mehreren Stufen steigender Bremskraft abzubremsen.

Bremsunterstützung

Wenn der Fahrer bei einer drohenden Kollision nur unzureichend bremst, erhöht das System automatisch die Bremskraft.

Die Bremsunterstützung erfolgt nur, solange das Bremspedal kräftig getreten wird.

Hinweis

  •  Wenn das System automatische Bremseingriffe auslöst, steigt der Druck in der Bremsanlage und das Bremspedal kann nicht über den gewöhnlichen Pedalweg betätigt werden.
  •  Die automatischen Bremseingriffe können durch Betätigung des Gaspedals oder durch Lenkeingriff abgebrochen werden.
    Automatische Distanzregelung (ACC)

    Deaktivierung/Aktivierung

    Andere Materialien:

    Volvo V60. WHIPS - Sitzstellung
    Für den bestmöglichen Schutz des WHIPSSystems  müssen Fahrer und Mitfahrer die korrekte Sitzstellung einnehmen und sicherstellen, dadie Funktion des Systems nicht behindert wird ...

    Mazda 6. Rückfahrkamera
    Die Rückfahrkamera liefert beim Rückwärtsfahren visuelle Bilder vom Bereich hinter dem Fahrzeug. WARNUNG Seien Sie auf die Sicherheit bedacht und führen Sie immer eine Sicht ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0246