SUV Autos Betriebsanleitungen

Skoda Superb: Auswahl des Fahrmodus (Driving Mode Selection)

Skoda Superb Betriebsanleitung

Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Adaptive Fahrwerksregelung (DCC)
  • Modus Comfort
  • Modus Normal
  • Modus Sport
  • Modus Eco
  • Modus Individual
  • Modusauswahl und Infotainmentanzeige
  • Einstellungen des Modus Individual

Durch die Auswahl des Fahrmodus kann das Fahrverhalten an die gewünschte Fahrweise angepasst werden.

Es stehen die folgenden Modi Comfort, Normal, Sport, Eco und Individual zur Verfügung.

Der Modus Comfort ist nur bei Fahrzeugen mit der adaptiven Fahrwerksregelung (DCC) verfügbar.

ACHTUNG Die allgemeinen Hinweise bezüglich der Verwendung der Assistenzsysteme sind zu beachten " , in Abschnitt Einleitung zum Thema.

Hinweis Der ausgewählte Fahrmodus bleibt auch nach dem Aus- und Einschalten der Zündung erhalten.

Adaptive Fahrwerksregelung (DCC)

Die adaptive Fahrwerksregelung (nachstehend nur DCC) bietet die Möglichkeit an, die Stoßdämpfercharakteristik für die sportliche, übliche oder komfortable Fahrweise einzustellen, indem der entsprechende Fahrmodus ausgewählt wird.

Die DCC wertet das Lenkverhalten sowie die Fahrbahnverhältnisse während der Fahrt permanent aus und passt das Fahrwerksverhalten im Rahmen des ausgewählten Fahrmodus dementsprechend an.

Modus Comfort

Der Modus ist für die Fahrt auf Straßen mit schlechterer Oberfläche oder für lange Autobahnfahrten geeignet.

Modus Normal

Der Modus ist für eine übliche Fahrweise geeignet.

Modus Sport

Der Modus ist für eine sportliche Fahrweise geeignet.

Die Auswahl dieses Modus betrifft vor allem die Funktionsweise der folgenden Systeme.

DCC

Die DCC stellt das Fahrwerk für die sportliche Fahrweise ein.

Lenkung

Die Lenkkraftunterstützung wird etwas reduziert, d. h., zum Lenken ist ein erhöhter Kraftaufwand notwendig.

Motor/Antrieb

Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt dynamischer als im Modus Normal.

Automatische Distanzregelung (ACC)

Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt bei der Distanzregelung zügiger als im Modus Normal " .

Xenon-Scheinwerfer

Die Scheinwerfer passen sich der Fahrtrichtung dynamischer als im Modus Normal an " .

Proaktiver Insassenschutz

Die erste Schutzebene wird deaktiviert " .

Modus Eco

Der Modus ist für eine gelassene Fahrweise geeignet und hilft, Kraftstoff zu sparen.

Die Auswahl dieses Modus betrifft vor allem die Funktionsweise der folgenden Systeme.

Motor/Antrieb

Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt gelassener als im Modus Normal.

Die Gangempfehlung wird so gesteuert, um einen möglichst geringen Kraftstoffverbrauch zu erzielen " .

Wurde das START-STOPP-System manuell deaktiviert " , dann wird dieses automatisch aktiviert.

Das automatische Getriebe wird automatisch in den Modus E eingestellt " .

Automatische Distanzregelung (ACC)

Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt bei der Distanzregelung gelassener als im Modus Normal " .

Xenon-Scheinwerfer

Das System befindet sich im Sparmodus " . Die Scheinwerfer befinden sich in der Grundeinstellung und passen sich der Fahrtrichtung nicht an.

Klimaanlage (Climatronic)

Die Klimaanlage wird so gesteuert, um Energie zu sparen. Aus diesem Grund kann z. B. die gewünschte Innenraumtemperatur später als im Modus Normal erreicht werden.

Hinweis

  •  Der Modus Eco ist im Anhängerbetrieb bzw. bei einem anderen an der Anhängersteckdose angeschlossenen Zubehör nicht verfügbar. Befindet sich das Fahrzeug im Fahrmodus Eco und wird ein Anhänger angekuppelt bzw. ein anderes Zubehör angeschlossen, dann wird das Fahrzeug automatisch in den Fahrmodus Normal eingestellt.
  •  Die maximale Fahrzeugbeschleunigung (Kick-down-Funktion) ist auch im Fahrmodus Eco möglich.

Modus Individual

Im Modus Individual kann jedes System separat eingestellt werden " , Einstellungen des Modus Individual.

Modusauswahl und Infotainmentanzeige

Taste für die Auswahl des Fahrmodus / Anzeige im Infotainmentdisplay
Abb. 210 Taste für die Auswahl des Fahrmodus / Anzeige im Infotainmentdisplay

Vorgehensweise bei der Auswahl des Fahrmodus

  •  Die Symboltaste drücken " Abb. 210.

Im Infotainmentdisplay erscheint ein Fahrmodusmenü " Abb. 210.

Der Moduswechsel erfolgt durch wiederholtes Drücken der Symboltaste oder durch das Betätigen der entsprechenden Funktionstaste im Infotainmentdisplay.

Ist ein anderer als der Fahrmodus Normal ausgewählt, leuchtet in der Taste das Symbol .

Funktionstasten im Display " Abb. 210

  1. Einstellung des Modus Individual bzw. Informationen zur Einstellung des aktuell ausgewählten Modus.
  2. Abbruch des Menüs für die Auswahl des Fahrmodus.
  3. Modi (die Taste des ausgewählten Modus ist grün dargestellt).

Hinweis

  •  Der aktuell ausgewählte Fahrmodus wird im Infotainment in der Statuszeile der Hauptmenüs neben dem Symbol angezeigt.
  •  Wird das Fahrmodusmenü nicht betätigt, erfolgt nach einigen Sekunden das Umschalten in das zuletzt gewählte Menü bzw. das Ausschalten des Infotainments.

Einstellungen des Modus Individual

Im Modus Individual können die Fahrzeugsysteme wie folgt eingestellt werden.

  •  DCC: - Einstellung der Stoßdämpfercharakteristik
  •  Comfort - komfortabel
  •  Normal - normal
  •  Sport - sportlich
  •  Lenkung: - Einstellung der Charakteristik der Servolenkung
  •  Normal - normal
  •  Sport - sportlich
  •  Motor:/Antrieb: - Einstellung der Motorcharakteristik (Fahrzeuge mit Schaltgetriebe) / der Antriebscharakteristik (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe)
  •  Normal - normal
  •  Sport - sportlich
  •  Eco - sparsam
  •  ACC: - Einstellung der Fahrzeugbeschleunigung bei eingeschalteter automatischer Distanzregelung
  •  Normal - normal
  •  Sport - sportlich
  •  Eco - sparsam
  •  Dynamisches Kurvenlicht: - Einstellung der Charakteristik der Xenon-Scheinwerfer
  •  Normal - normal
  •  Sport - sportlich
  •  Eco - sparsam
  •  Klimatisierung: - Einstellung der Charakteristik der Climatronic
  •  Normal - normal
  •  Eco - sparsam
  •  Mode zurücksetzen - Einstellung aller Menüpunkte im Modus Individual auf Normal
  •  Abbrechen - Beibehaltung der aktuellen Einstellung
  •  Zurücksetzen - Einstellung aller Menüpunkte auf Normal
    Deaktivierung/Aktivierung

    Proaktiver Insassenschutz (Crew Protect Assist)

    Andere Materialien:

    Citroen C5. Ski-Klappe
    In der Rückenlehne hinter der Armlehne ist eine Klappe angebracht, die den Transport langer Gegenstände ermöglicht. Öffnen Klappen Sie die hintere Armlehne herunter. Zie ...

    Hyundai i40. Benzin mit Alkohol- und Methanolzusätzen
    "Gasohol", eine Mischung aus Benzin und Äthanol (auch Ethylalkohol) und Benzin oder "Gasohol" mit Methanol-zusatz (auch Wood Alcohol) wird zusammen mit oder als Ersatz für verbleites und ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0197