SUV Autos Betriebsanleitungen

Opel Insignia: Rückfahrkamera

Opel Insignia Betriebsanleitung

Die Rückfahrkamera unterstützt den Fahrer beim Rückwärtsfahren, indem sie auf dem Display eine Ansicht des Bereichs hinter dem Fahrzeug anzeigt.

Die Kameraansicht wird im Colour- Info-Display angezeigt.

Warnung Die Rückfahrkamera ersetzt nicht den Blick des Fahrers. Beachten Sie, dass Gegenstände, die sich außerhalb des Kamerasichtfelds bzw. des Erkennungsbereichs des Sensors der erweiterten Einparkhilfe befinden, nicht angezeigt werden. Dies gilt beispielsweise für Objekte unterhalb des Stoßfängers oder unter dem Fahrzeug.

Schauen Sie beim Rückwärtsfahren nicht ausschließlich auf das Info-Display und überprüfen Sie die Umgebung hinter dem Fahrzeug und um das Fahrzeug herum, bevor Sie rückwärtsfahren.

Aktivierung

Die Rückfahrkamera wird beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch eingeschaltet.

Funktionen

Funktionen

Die Kamera ist zwischen den Kennzeichenleuchten integriert und verfügt über einen Blickwinkel von 130.

Funktionen

Dank der hohen Lage der Kamera wird auch der Heckstoßfänger auf dem Bild angezeigt und bietet so eine gute Orientierungsmöglichkeit.

Es wird ein begrenzter Bereich auf dem Display angezeigt. Die auf dem Display angezeigten Abstände weichen von den tatsächlichen Abständen ab.

Führungslinien

Im Bild werden horizontale dynamische Führungslinien eingeblendet, die jeweils eine Entfernung von 1 m darstellen und so den Abstand zu angezeigten Objekten verdeutlichen.

Führungslinien

Die Fahrzeugspur wird entsprechend des Lenkwinkels angezeigt.

Die Funktion kann im Fahrzeugpersonalisierungsmenü im Colour-Info- Display ausgeschaltet werden.

Wählen Sie unter Einstellung, I Fahrzeug im Colour-Info-Display die entsprechende Einstellung aus.

Colour-Info-Display.

Fahrzeugpersonalisierung.

Warnsymbole

Warnsymbole werden als Dreiecke im Bild dargestellt und repräsentieren Objekte, die von den Hecksensoren der erweiterten Einparkhilfe erkannt wurden.

Zusätzlich wird in der obersten Zeile des Info-Displays mit einer Warnung zur Überprüfung der Fahrzeugumgebung angezeigt.

Deaktivierung

Die Kamera wird deaktiviert, wenn eine gewisse Vorwärtsgeschwindigkeit überschritten wird oder wenn der Rückwärtsgang etwa 10 Sekunden lang nicht eingelegt wurde.

Die Rückfahrkamera kann im Fahrzeugpersonalisierungsmenü im Colour- Info-Display ein- und ausgeschaltet werden.

Wählen Sie unter Einstellung, I Fahrzeug im Colour-Info-Display die entsprechende Einstellung aus.

Colour-Info-Display.

Fahrzeugpersonalisierung.

Störung

Störungsmeldungen werden zusammen mit dem Symbol 9 in der obersten Zeile des Info-Displays angezeigt.

Unter folgenden Umständen arbeitet die Rückfahrkamera möglicherweise nicht ordnungsgemäß:

  •  Geringe Umgebungshelligkeit.
  •  Die Sonne oder ein Scheinwerferstrahl sind direkt auf das Objektiv gerichtet.
  •  Eis, Schnee, Schlamm o. ä. auf der Kameralinse. Objektiv reinigen, mit Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch abwischen.
  •  Nicht vollständig geschlossene Hecktür.
  •  Anhängerbetrieb.
  •  Unfallschäden am Fahrzeugheck.
  •  Extreme Temperaturschwankungen.
    Spurwechselassistent

    Hinterer Querverkehr-Assistent

    Andere Materialien:

    Volvo V60. Radwechsel - Montage
    Es iwichtig, dadie Montage eines Rades korrekt ausgeführt wird. Einbau WARNUNG Kriechen Sie niemals unter das Fahrzeug, wenn es auf einem Wagenheber steht. Prüfen Sie vor ...

    Hyundai i40. Seitenairbag (ausstattungsabhängig)
    Ihr Fahrzeug ist mit Seitenairbags für die vorderen Sitze und für die beiden äußeren Rücksitze ausgestattet. Zweck der Airbags ist es, dem Fahrer und/oder dem vordere ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.015