SUV Autos Betriebsanleitungen

Opel Insignia: Reserverad

Opel Insignia Betriebsanleitung

Einige Fahrzeuge sind statt mit einem Reserverad mit einem Reifenreparaturset ausgestattet.

Bei der Montage eines Reserverads, das sich von den anderen Rädern unterscheidet, ist dieses Reserverad als Notrad zu betrachten und es müssen die entsprechenden Geschwindigkeitsbeschränkungen eingehalten werden, auch wenn am Rad kein entsprechender Hinweis angebracht ist.

Nehmen Sie Kontakt zu einer Werkstatt auf, um Informationen zur anwendbaren Geschwindigkeitsbeschränkung zu erhalten.

Das Reserverad hat eine Stahlfelge.

Achtung Die Verwendung eines Reserverads zusammen mit Winterreifen oder eines Reserverads, das kleiner ist als die anderen Räder, kann das Fahrverhalten beeinträchtigen.

Den defekten Reifen möglichst bald austauschen.

Reserverad

Das Reserverad befindet sich im Laderaum unter der Abdeckung des Laderaumbodens.

Herausnehmen:

  1.  Bodenabdeckung öffnen.
  2.  Das Reserverad ist mit einer Flügelmutter gesichert. Die Flügelmutter nach links drehen und das Reserverad herausnehmen.

    Unter dem Reserverad befindet sich der Kasten mit dem Wagenwerkzeug.

  3.  Wenn nach einem Radwechsel kein Rad in der Reserveradmulde verstaut wird, den Werkzeugkasten durch Festziehen der Flügelmutter fixieren und die Abdeckung schließen.

Verstauen des größeren Originalrads in der Reserveradmulde

Die Reserveradmulde ist nicht für alle zulässigen Reifengrößen konzipiert.

Wenn in der Reserveradmulde ein größeres Rad als das Reserverad zu verstauen ist, muss der Gewindebolzen zum Befestigen des Rades durch einen Verlängerungsbolzen ersetzt werden. Dieser befindet sich im Werkzeugkasten. So wird der Bolzen ersetzt:

  •  Den Werkzeugkasten aus der Reserveradmulde herausnehmen.

Verstauen des größeren Originalrads in der Reserveradmulde

  • Den Sechskantschlüssel des Radschlüssels ansetzen und sichergehen, dass er fest auf der Schraube sitzt.
  •  Radschlüssel nach links drehen, um die Schraube zu lösen.

    Schraube abnehmen.

  •  Den Verlängerungsbolzen aus dem Werkzeugkasten nehmen und mit Hilfe des Sechskantschlüssels des Radschlüssels handfest eindrehen.

Verstauen des größeren Originalrads in der Reserveradmulde

  • Den Werkzeugkasten verstauen.

    Das schadhafte Rad mit der Außenseite nach oben in die Reserveradmulde legen und fixieren, indem die Flügelmutter am Bolzen nach rechts gedreht wird.

Die Bodenabdeckung kann auf das überstehende Rad gelegt werden.

Wieder den kürzeren Bolzen verwenden, um das Reserverad nach Erneuerung des schadhaften Rades in der Mulde zu verstauen. Den Bolzen auf dieselbe Art ersetzen.

Warnung Wagenheber, Räder oder andere Gegenstände müssen im Laderaum richtig gesichert werden. Andernfalls besteht Verletzungsgefahr.

Bei einem abrupten Halt oder einer Kollision können lose Gegenstände Insassen treffen.

Rad, Wagenheber und Wagenwerkzeug stets an der vorgesehenen Stelle aufbewahren und befestigen.

Notrad

Achtung Die Verwendung eines Reserverads zusammen mit Winterreifen oder eines Reserverads, das kleiner ist als die anderen Räder, kann das Fahrverhalten beeinträchtigen.

Den defekten Reifen möglichst bald austauschen.

Nur ein Notrad montieren. Nicht schneller als 80 km/h fahren. Kurven langsam fahren. Kein Dauereinsatz.

Hat das Fahrzeug beim Abschleppen eines anderen Fahrzeugs eine Reifenpanne am Hinterrad, das Notrad vorne anbringen und das vollwertige Rad hinten.

Schneeketten.

Reifen mit vorgeschriebener Laufrichtung

Reifen mit vorgeschriebener Laufrichtung so montieren, dass sie in Fahrtrichtung abrollen. Die Laufrichtung ist an einem Symbol (z. B. Pfeil) an der Reifenflanke erkennbar.

Bei entgegen der Laufrichtung montierten Rädern gilt:

  •  Das Fahrverhalten kann beeinträchtigt sein. Den defekten Reifen möglichst bald ersetzen oder reparieren lassen.
  •  Bei Nässe und Schnee besonders vorsichtig fahren.
    Radwechsel

    Starthilfe

    Andere Materialien:

    Volvo V60. Support und Information über das Fahrzeug im Internet
    Die Volvo Cars Website und die Supportseite bietet Ihnen weitere Informationen zu Ihrem Fahrzeug. Von der Website aus ies auch möglich, zu My Volvo weiterzunavigieren. Dies ieine persönl ...

    Volvo V60. Adaptiver Tempomat* - Fehlersuche und Behebung
    Wenn auf dem Kombinationsinstrument die Mitteilung Radar gestört Siehe Handbuch erscheint, kann der Radarsensor  des adaptiven Tempomaten vorausfahrende Fahrzeuge nicht erfassen. Die ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0143