SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Hinweise für den Betrieb mit einem Anhänger

Mazda6 Betriebsanleitung

Vor dem Losfahren

  • Vergewissern Sie sich nach dem Anhängen eines unbeladenen oder beladenen Anhängers, dass die Fahrzeughöhe normal ist. Fahren Sie nicht, wenn das Fahrzeug vorne oder hinten herunterhängt. Kontrollieren Sie in diesem Fall, ob die Deichsellast richtig ist, ob verschlissene Teile an der Radaufhängung vorhanden sind und ob der Anhänger nicht zu stark beladen ist. Wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner.
  • Kontrollieren Sie, ob das Gepäck auf dem Anhänger richtig gesichert ist, so dass es sich nicht verschieben kann.
  • Kontrollieren Sie, ob die Außenspiegel den gesetzlichen Vorschriften genügen. Nehmen Sie eine Kontrolle vor.
  • Kontrollieren Sie vor dem Losfahren die Funktion der Fahrzeug- und Anhängerbeleuchtung und die Anhängerkupplung. Überprüfen Sie diese Punkte nochmals, nachdem Sie eine kurze Strecke gefahren sind.

Fahren

  • Mit einem Anhänger ändert sich das Fahrverhalten. Üben Sie deshalb das Kurvenfahren, das Rückwärtsfahren und das Bremsen an einer verkehrsfreien Stelle.
  • Gewöhnen Sie sich langsam an das zusätzliche Gewicht und die zusätzliche Länge.
  • Fahren Sie mit einem Anhänger nicht schneller als 100 km/h. Falls die gesetzlich festgelegte Maximalgeschwindigkeit weniger als 100 km/h beträgt, darf diese Geschwindigkeit nicht überschritten werden.

VORSICHT

Falls Sie mit einem Anhänger schneller als 100 km/h fahren, kann das Fahrzeug beschädigt werden.

  • Beim Befahren einer Steigung müssen Sie in einen niedrigeren Gang schalten, um ein Überlasten bzw. Überhitzen des Motors zu vermeiden.
  • Beim Befahren einer Gefällstrecke müssen Sie in einen niedrigeren Gang schalten, um die Motorkompression zum Bremsen auszunutzen. Beachten Sie die Geschwindigkeit und betätigen Sie die Bremse nur im Bedarfsfall. Falls Sie das Bremspedal für längere Zeit gedrückt halten, können sich die Bremsen überhitzen, was zu einer Beeinträchtigung der Bremsleistung führen kann.

Parken

Vermeiden Sie mit einem Anhänger das Parken auf einer Steigung. Falls dies trotzdem notwendig sein sollte, müssen Sie die folgenden Anweisungen einhalten.

Parken an einer Steigung

1. Ziehen Sie die Handbremse an und betätigen Sie die Fußbremse.

2. Lassen Sie bei gedrückt gehaltenen Bremsen von jemand Radkeile an den Rädern des Fahrzeugs und des Anhängers unterlegen.

3. Lösen Sie danach die Handbremse und die Fußbremse sorgfältig, so dass die Radkeile die gesamte Belastung tragen.

4. Ziehen Sie die Handbremse fest an.

5. Bei Fahrzeugen mit einem Automatikgetriebe muss der Wählhebel in die Position "P".

bei einem Schaltgetriebe muss der Schalthebel in die Position "1" oder "R" gestellt werden.

Anfahren an einer Steigung

1. Lassen Sie den Motor an

2. Lassen Sie die Handbremse los und fahren Sie eine kurze Strecke von den Radkeilen weg.

3. Halten Sie an einer ebenen Stelle an, ziehen Sie die Handbremse an und sammeln Sie die Radkeile ein.

    Anhängerbremsen

    Beim Fahren

    Andere Materialien:

    Hyundai i40. Biodiesel (außer Deutschland)
    Eine handelsübliche Dieselbeimischung von bis zu max. 7% Biodiesel, allgemein "B7-Diesel" genannt, kann für Ihr Fahrzeug verwendet werden, wenn der Biodiesel dem Standard EN 14 ...

    Mazda 6. Nebelschlussleuchte
    Kann verwendet werden, wenn sich die Zündung in der Position "ON" befindet. Mit der Nebelschlussleuchte wird Ihr Fahrzeug von den anderen Verkehrsteilnehmern besser erkannt. Typ A (mit Neb ...

    Kategorien



    © 2016-2021 Copyright www.dautos.org 0.0208