SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Diebstahl-Alarmanlage (Modell für Europa)

Mazda6 Betriebsanleitung

Beim Ansprechen der Diebstahl- Alarmanlage oder der Innenraumabsicherung werden zur Verhinderung eines Fahrzeugdiebstahls oder eines Diebstahls von Gegenständen aus dem Fahrzeug die Sirene und die Warnblinkleuchten ausgelöst.

Das System funktioniert nur, wenn es richtig aktiviert wurde. Führen Sie deshalb beim Verlassen des Fahrzeugs die Aktivierung richtig aus.

Innenraumabsicherung

Zur Innenraumabsicherung werden Ultraschallwellen für die Erfassung von Bewegungen im Fahrzeug verwendet, um bei einem Eindringen eine Warnung auszulösen.

Mit der Innenraumabsicherung werden Bewegungen im Fahrzeuginnenraum erfasst, sie kann jedoch auch unter gewissen Bedingungen durch Vibrationen, laute Geräusche, Wind oder Windströme außerhalb des Fahrzeugs aktiviert werden.

VORSICHT

Beachten Sie für eine richtige Innenraumüberwachung die folgenden Punkte:

  • Hängen Sie an Kopfstützen und Kleiderhaken keine Gegenstände oder Kleidungsstücke auf.
  • Stellen Sie die Sonnenblendenverlängerung wieder zurück.
  • Der Sensor für die Innenraumabsicherung darf nicht abgedeckt oder mit Gegenständen überdeckt werden.
  • Der Sensor der Innenraumabsicherung darf nicht verschmutzt oder mit einer Flüssigkeit abgerieben werden.
  • Es dürfen keine Stöße auf den Sensor oder die Sensorblende der Innenraumabsicherung einwirken.
  • Es dürfen nur Original-Mazda-Sitze und -Sitzüberzüge verwendet werden.
  • Um die Innenraumabsicherung nicht zu beeinträchtigen, dürfen keine Gegenstände in der Nähe des Sensors höher als die Kopfstützen angeordnet werden.

Bedienung

Bedingungen für die Auslösung der Sirene

Wenn das System wie folgt ausgelöst wird, ertönt die Sirene abwechslungsweise und die Warnblinker blinken für ungefähr 30 Sekunden:

  • Entriegeln einer Tür mit dem Schlüssel oder einem Türverriegelungsknopf.
  • Gewaltsames Aufbrechen einer Tür, der Motorhaube oder des Kofferraumdeckels bzw. der Heckklappe.
  • Öffnen der Motorhaube mit dem Entriegelungszug.
  • Einschalten der Zündung auf "ON" ohne Betätigung des Motorstartknopfs.
  • Erfassen einer Bewegung im Fahrzeug durch die Innenraumabsicherung.

Falls eine der oben stehenden Bedingungen weiter besteht, wird das System erneut ausgelöst (bis zu 10 Mal).

  • Abklemmen der Batterieklemmen (die Warnblinkleuchten blinken nicht).

Das System wird ungefähr 10 Mal ausgelöst.

HINWEIS

  • Falls die Batterie bei aktivierter Diebstahl-Alarmanlage entladen ist, ertönt die Sirene und blinken die Warnblinker, wenn die Batterie aufgeladen oder ersetzt wird.
  • Die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel kann bei aktivierter Diebstahl-Alarmanlage nicht geöffnet werden.

Einschalten der Diebstahl- Alarmanlage

1. Schließen Sie die Fenster und das Schiebedachí.

HINWEIS

Das System kann auch bei einem geöffneten Fenster oder Schiebedachí aktiviert werden, dadurch wird jedoch ein Diebstahl erleichtert oder der Alarm kann durch einen hereinwehenden Wind ausgelöst werden.

Die Funktion der Innenraumabsicherung lässt sich auch ausschalten.

Siehe "Deaktivierung der Innenraumabsicherung" auf Seite 3-61.

2. Drücken Sie den Motorstartknopf auf aus.

3. Kontrollieren Sie, ob die Motorhaube, die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel geschlossen sind.

4. Drücken Sie die Verriegelungstaste der Fernbedienung.

Die Warnblinkleuchten blinken einmal auf.

(Mit LogIn-Fernbedienung) Drücken Sie einen Türgriffschalter.

Die Sicherheitsanzeige im Armaturenbrett blinkt für 20 Sekunden.

Siehe "Warn- und Anzeigeleuchten" auf Seite 4-38.

5. Nach 20 Sekunden ist das System vollständig aktiviert.

HINWEIS

Die Diebstahl-Alarmanlage kann auch durch die Autowiederverriegelung aktiviert werden, wenn die Türen, die Heckklappe, der Kofferraumdeckel und die Motorhaube geschlossen sind.

Siehe "Fernbedienung" auf Seite 3-5.

Das System wird deaktiviert, wenn innerhalb von 20 Sekunden nach dem Aktivieren des Systems einer der folgenden Vorgänge ausgeführt wird:

  • Entriegeln einer Tür.
  • Öffnen einer Tür oder der Heckklappe bzw. des Kofferraumdeckels.
  • Geöffnete Motorhaube.
  • Die Zündung ist eingeschaltet.

Um das System erneut zu aktivieren, muss der Aktivierungsvorgang noch einmal ausgeführt werden.

Falls die Türen durch Drücken der Verriegelungstaste der Fernbedienung bei aktivierter Diebstahl-Alarmanlage verriegelt werden, blinken die Warnblinkleuchten einmal, um anzuzeigen, dass das System aktiviert ist.

Deaktivierung der Innenraumabsicherung

Falls die Diebstahl-Alarmanlage unter den folgenden Umständen aktiviert wurde, sollte die Innenraumabsicherung aufgehoben werden, um den Alarm nicht unnötigerweise auszulösen.

(Innenraumabsicherung)

  • Wenn im Fahrzeug Gegenstände, die sich bewegen können, Insassen oder Tiere zurückgelassen werden.
  • Wenn sich ein Gegenstand im Fahrzeug befindet, der herumrollen kann, und das Fahrzeug nicht auf festem Boden abgestellt ist, wie bei einem Fahrzeugtransport.
  • Falls kleine Gegenstände oder Kleider im Fahrzeug aufgehängt wurden oder Gegenstände, die sich leicht bewegen vorhanden sind.
  • Parken an einer Stelle mit starken Vibrationen oder lauten Geräuschen.
  • Bei Verwendung eines Hochdruckwasserstrahls oder bei einer automatischen Waschanlage.
  • Erschütterungen und Vibrationen von Hagel, Donner oder Blitzen werden auf das Fahrzeug übertragen.
  • Falls bei verriegelten Türen ein Fenster oder das Schiebedachí geöffnet ist.
  • Betrieb einer zusätzlichen Heizung oder eines Geräts, das einen Luftstrom oder Vibrationen erzeugt bei aktivierter Diebstahl-Alarmanlage.

HINWEIS

Falls die Türen oder die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel für 30 Sekunden geschlossen bleiben, werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch erneut verriegelt und die Diebstahl- Alarmanlage wird aktiviert, selbst bei einem geöffneten Fenster oder Schiebedachí.

Drücken Sie zum Ausschalten der Innenraumabsicherung die Deaktivierungstaste der Innenraumabsicherung innerhalb von 20 Sekunden nach dem Drücken der Verriegelungstaste.

Die Warnblinker blinken drei Mal.

HINWEIS

  • Um die Innenraumabsicherung erneut zu aktivieren, schalten Sie die aktivierte Diebstahl-Alarmanlage aus und danach wieder ein.
  • Die Innenraumabsicherung ist bei aktivierter Diebstahl-Alarmanlage funktionsbereit. Zum Ausschalten der Innenraumabsicherung müssen Sie die Deaktivierungstaste der Innenraumabsicherung jedes Mal nach dem Aktivieren der Diebstahl- Alarmanlage drücken.

Ausschalten der Alarmanlage

Ein aktiviertes System lässt sich wie folgt ausschalten:

Drücken Sie die Entriegelungstaste oder die Kofferraumtaste (Stufenheck) der Fernbedienung.

Der Motor kann mit dem Motorstartknopf angelassen werden.

(Mit LogIn-Fernbedienung)

  • Drücken Sie den Türgriffschalter einer Tür.
  • Drücken Sie den elektrischen Heckklappen-/Kofferraumöffner während Sie den Schlüssel mit sich tragen.

Die Warnblinker leuchten zweimal auf.

HINWEIS

Falls die Türen durch Drücken der Entriegelungstaste der Fernbedienung bei deaktivierter Diebstahl-Alarmanlage entriegelt werden, blinken die Warnblinkleuchten zweimal, um anzuzeigen, dass das System deaktiviert ist.

Ausschalten des Alarms

Ein ausgelöster Alarm lässt sich wie folgt ausschalten:

Drücken Sie die Entriegelungstaste oder die Kofferraumtaste (Stufenheck) der Fernbedienung.

Der Motor kann mit dem Motorstartknopf angelassen werden.

(Mit LogIn-Fernbedienung)

  • Drücken Sie den Türgriffschalter einer Tür.
  • Drücken Sie den elektrischen Heckklappen-/Kofferraumöffner während Sie den Schlüssel mit sich tragen.

Die Warnblinker leuchten zweimal auf.

Diebstahlschutzschilder

Ein Diebstahlschutzschild, das Sie nach Bedarf verwenden können, befindet sich im Handschuhfach.

Mazda empfiehlt, das Schild an der hinteren unteren Ecke einer Vordertürscheibe anzubringen.

    Wegfahrsperre

    Diebstahl-Alarmanlage (außer Modell für Europa)

    Andere Materialien:

    Volvo V60. Reserverad aus dem Fach unter dem Ladeboden nehmen
    Den Laderaumboden aufklappen. Die Befestigungsschraube aufschrauben. Den Schaumstoffblock mit Werkzeug herausheben. Das Reserverad herausheben. Reserverad aus dem Beutel entnehmen &n ...

    Opel Insignia. Klimatisierung
    Heckscheibenheizung, heizbare Außenspiegel Die Heizung wird durch Drücken auf bedient. Heckscheibenheizung. Entfeuchten der Fenster, Klimaanlage drücken. Temperaturre ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0195