SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Bluetooth-Freisprecheinrichtung (Typ C/Typ D)

Mazda6 Betriebsanleitung

Tätigen eines Anrufs

Verwendung des Telefonbuchs

Anrufe können durch Aussprechen eines Namens aus dem heruntergeladenen Telefonbuch oder eines Namens einer in der Bluetooth-Freisprecheinrichtung registrierten Person gemacht werden.

Siehe "Importieren von Kontakten (Telefonbuch herunterladen)".

1. Drücken Sie die Sprechtaste.

2. Für das Signal warten.

3. Sprechen Sie:"Anrufen XXXXX...

(z.B. "John") Handy".

4. Für einen Anruf der Stimmführung folgen.

Bildschirmbedienung

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie , um die Kontaktliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie den anzurufenden Kontakt, um die Kontakteinzelheiten anzuzeigen.

4. Wählen Sie die gewünschte Telefonnummer, um den Anruf zu machen.

Importieren von Kontakten (Telefonbuch herunterladen)

Die im Telefonbuch des Gerätes (Mobiltelefon) registrierten Telefonnummern lassen sich mit Bluetooth zum Telefonbuch der Bluetooth-Freisprecheinrichtung senden und dort registrieren.

(Automatisches Herunterladen)

Die Einstellung "Autom. Herunterladen von Kontakten" muss eingeschaltet sein.

Wenn die Freisprecheinrichtung mit dem Gerät verbunden ist, wird das Telefonbuch automatisch heruntergeladen.

Siehe "Kommunikationseinstellungen"

(Manuelles Herunterladen)

Falls die Einstellung "Autom.

Herunterladen von Kontakten" ausgeschaltet ist, kann das Telefonbuch wie folgt heruntergeladen werden.

1. Wählen Sie das Symbol  auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie   , um die Kontaktliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie oder , um auf den Gerätebetrieb umzuschalten.

5. Falls gewählt wurde, wählen Sie .

6. Das Herunterladen beginnt vom Mobiltelefon.

HINWEIS

  • Falls "Alle Kontakte importieren" nach dem Speichern des Telefonbuchs in der Bluetooth- Einheit ausgeführt wird, so wird das Telefonbuch überschrieben.
  • Es lassen sich maximal 1000 Kontakte im Telefonbuch registrieren.
  • Das Telefonbuch, die Liste der einund ausgehenden Telefonanrufe und die Favoritenspeicher sind zum Schutz der Privatsphäre bei den einzelnen Mobiltelefonen exklusiv.

Favoritenkontakte

Es lassen sich maximal 50 Kontakte registrieren. Nach der Registrierung der Telefonnummer lässt sich ein Anruf rascher ausführen. Außerdem brauchen Sie die anzurufende Person nicht im Telefonbuch zu suchen.

Registrierung von Favoriten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie   , um die Favoritenliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie oder .

5. Wählen Sie aus der angezeigten Liste.

HINWEIS

Bei der Auswahl von "Neuen Kontakt hinzufügen" werden Informationen, wie der Name der gewählten Person auch registriert. Bei der Wahl von "Neue Kontaktdetails hinzufügen" wird nur die Telefonnummer der gewählten Person registriert.

Anruf von einem Favoriten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie   , um die Favoritenliste anzuzeigen.

3. (Nur eine Telefonnummer ist für den Kontakt registriert) Wählen Sie den anzurufenden Kontakt.

Mit Schritt 5 weiterfahren.

(Mehrere Telefonnummern sind für den Kontakt registriert) Wählen Sie den anzurufenden Kontakt, um den Bildschirm mit den Kontakteinzelheiten anzuzeigen. Mit Schritt 4 weiterfahren.

4. Wählen Sie die anzurufende Telefonnummer.

5. Wählen Sie .

Löschen aus den Favoriten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie  , um die Favoritenliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie .

5. Wählen Sie die zu löschende Kontaktinformation.

6. Wählen Sie .

Ändern der Anzeigefolge der Favoritenliste

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie  , um die Favoritenliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie .

5. Nach der Wahl kann der Kontakt verschoben werden.

6. Verschieben Sie den Kontakt oder verwenden Sie den Commanderschalter und wählen Sie .

Ändern des Kontaktnamens eines Favoriten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie   , um die Favoritenliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie .

5. Wählen Sie den anzuzeigenden Kontakt für die Anzeige der Tastatur.

6. Wenn bei Eingabe eines neuen Namens gewählt wird, so wird der Kontaktname gespeichert.

HINWEIS

Falls der Kontakt bei der Anzeige der Favoritenliste lange gedrückt wird, lassen sich die Kontaktinformationen ändern (löschen, verschieben).

Telefonnummereingabe

HINWEIS

Üben Sie bei stillstehendem Fahrzeug, bis Sie mit der Bedienung vertraut sind, bevor Sie die Funktion während dem Fahren verwenden. Falls Sie sich nicht vollständig sicher fühlen, machen Sie alle Anrufe bei stillstehendem Fahrzeug; fahren Sie nur los, wenn Sie sich voll auf das Fahren konzentrieren können.

1. Wählen Sie das Symbol   auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Beim Drücken von wird die Wähltastatur angezeigt.

3. Geben Sie   die Telefonnummer mit der Wähltastatur ein.

4. Wählen Sie , um einen Anruf zu machen.

Zahlen- oder Symboleingabe

Mit der Wähltastatur. lange drücken, um einzugeben.  wählen, um die gegenwärtige Eingabe zu löschen.

lange drücken, um alle Eingabewerte zu löschen.

Wahlwiederholungsfunktion

Anruf der mit dem Mobiltelefon/Fahrzeug zuletzt angerufenen Person (letzte Person der ausgehenden Anrufe).

1. Drücken Sie die Sprechtaste.

2. Für das Signal warten.

3. Sprechen Sie: "Erneut wählen"

Rückruffunktion

Anruf der Person, die Ihr Mobiltelefon/ Fahrzeug (letzte Person der eingehenden Anrufe) zuletzt angerufen hat.

1. Drücken Sie die Sprechtaste.

2. Für das Signal warten.

3. Sprechen Sie: "Zurückrufen"

Beantwortung eines Anrufs

Beim Empfang eines Anrufs erscheint der Hinweisbildschirm. Die Einstellung "Benachrichtigung eingehender Anruf" muss eingeschaltet sein.

Siehe "Kommunikationseinstellungen" auf Seite 5-139.

Drücken Sie die Antworttaste der Audiotaste oder wählen Sie   auf dem Bildschirm, um das Gespräch anzunehmen.

Drücken Sie die Aufhängetaste der Audiotaste oder wählen Sie auf dem Bildschirm, um das Gespräch abzulehnen.

Während eines Anrufs werden die folgenden Symbole auf dem Bildschirm eingeblendet.

Die verwendbaren Symbole sind von den Bedingungen abhängig.

Symbol Funktion
Anzeige des Kommunikationsmenüs.
Beenden eines Anrufs.
Übertragen eines Anrufs von der Freisprecheinrichtung auf ein Mobiltelefon Die Kommunikation zwischen der Bluetooth-Einheit und einem Gerät (Mobiltelefon) wird aufgehoben und ein Anruf wird vom Gerät (Mobiltelefon) wie ein normaler Anruf empfangen.
Übertragen eines Anrufs von einem Gerät (Mobiltelefon) auf die Freisprecheinrichtung Die Kommunikation zwischen Geräten (Mobiltelefonen) kann auf die Bluetooth-Freisprecheinrichtung umgeschaltet werden.
Stummschaltung Während eines Anrufs kann das Mikrofon stummgeschaltet werden.

Bei nochmaliger Wahl wird die Stummschaltung aufgehoben.

Während eines Anrufs wird ein weiterer Anruf gemacht, um ein Dreiweg-Gespräch zu ermöglichen. Wählen Sie den Kontakt für den Anruf wie folgt.

: Der Anrufverlauf wird angezeigt.

: Das Telefonbuch wird angezeigt.

: Die Wähltatstatur wird angezeigt. Geben Sie die Telefonnummer ein.

Je nach Vertragsbedingungen kann das Gerät nicht verwendet werden.

Der Anruf wird gehalten, um einen Dreiweg-Gespräch zu machen.

Je nach Vertragsbedingungen kann das Gerät nicht verwendet werden.

Umschalten des gehaltenen Anrufs.
DTMF-Übertragungen (dual tone multi-frequency signal) Diese Funktion ist für die Übertragung von DTMF über die Wähltastatur. Der Empfänger der DTMF-Übertragung ist im allgemeinen ein Anrufbeantworter oder ein automatisiertes Anrufzentrum einer Firma.

Geben Sie die Telefonnummer mit einer Wähltastatur ein.

HINWEIS

  • Falls die Zündung während eines Gesprächs ausgeschaltet wird, so wird die Verbindung automatisch auf das Gerät (Mobiltelefon) übertragen.
  • Falls der DTMF-Code zwei oder mehr Stellen oder Symbole hat, muss jede Stelle einzeln übertragen werden.

Unterbrechen einer Verbindung

Eine Verbindung kann unterbrochen werden, um einen anderen eingehenden Anruf zu beantworten.

Bei der Wahl von oder beim Drücken der Antworttaste am Lenkrad wird der gegenwärtige Anruf gehalten und das System wird auf den neuen Anruf umgeschaltet.

Bei der Wahl von wird der gegenwärtige Anruf beendet und das System wird auf den neuen Anruf (nur GMS-Netzwerk) umgeschaltet.

Bei der Wahl von oder beim Drücken der Aufhängetaste am Lenkrad wird ein Anruf abgelehnt.

HINWEIS

  • Je nach Vertragsinhalt des Mobilgerätes ist die Funktion nicht verfügbar.
  • Je nach Art des Telefonnetzwerks und des Mobilgerätes ist die Funktion nicht verfügbar.

Empfang und Beantworten von Meldungen (nur mit Telefonen, die mit E-Mail/SMS kompatibel sind)

Kurznachrichten (SMS) und E-Mails, die von angeschlossenen Geräten empfangen werden, lassen sich herunterladen, anzeigen und wiedergeben (lesen durch das System).

Außerdem können Anrufe und Nachrichten in den empfangenen Nachrichten auch beantwortet werden.

Herunterladen von Nachrichten

Es lassen sich bis zu 20 Nachrichten von einem angeschlossenen Gerät herunterladen und anzeigen.

HINWEIS

Bei E-Mail lassen sich 20 Meldungen für jedes Konto herunterladen.

(Automatisches Herunterladen) Die Einstellung "Autom. Herunterladen von Email" (E-Mail) oder "Autom.

Herunterladen von SMS" (SMS) muss eingeschaltet sein. Eine Nachricht wird automatisch heruntergeladen, wenn die Bluetooth-Einheit am Gerät angeschlossen wird.

Siehe "Kommunikationseinstellungen" auf Seite 5-139.

(Manuelles Herunterladen) Bei deaktivierter Einstellung auf "Autom.

Herunterladen von Email" (E-Mail) oder "Autom. Herunterladen von SMS" (SMS) kann die Meldung wie folgt heruntergeladen werden.

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie oder  , um den Posteingang anzuzeigen.

3. Wählen Sie .

4. Das Herunterladen beginnt vom Mobiltelefon.

HINWEIS

  • Angehängte Daten werden nicht heruntergeladen.
  • Es lassen sich Meldungen von bis zu 1 Kilobyte (E-Mail)/140 Bytes (SMS) herunterladen.
  • Für jedes Gerät wird eine Nachrichtenliste angelegt.
  • Falls das angeschlossene Gerät MAP 1.0 nicht entspricht, wird der ATBefehl zum Herunterladen verwendet. Die heruntergeladene Nachricht zeigt an, dass sie bereits gelesen wurde.
  • Je nach dem angeschlossenen Gerät ist es möglich, dass der AT-Befehl zum Herunterladen nicht funktioniert

Empfang von Nachrichten

(Methode 1)

Bei Empfang einer Nachricht in einem Gerät wird Meldung empfangen angezeigt. Die Einstellung "Email Benachrichtigungen" (E-Mail) oder "SMS Benachrichtigungen" (SMS) muss eingeschaltet sein.

Siehe "Kommunikationseinstellungen" auf Seite 5-139.

Wählen Sie , um die Meldung anzuzeigen.

(Methode 2)

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie für die Anzeige der neuen Liste für E-Mails und SMS.

3. Wählen Sie die gewünschte Anzeige.

Die folgenden Symbole werden unten auf den Einzelheiten der Meldungen eingeblendet.

Die verwendbaren Symbole sind von den Bedingungen abhängig.

Symbol Funktion
Anzeige des Kommunikationsmenüs.
Anzeige des Posteingangs
Wiedergabe einer Meldung.

Bei nochmaliger Wahl wird die Wiedergabe vorübergehend unterbrochen.

Anzeige der vorherigen Meldung.
Anzeige der nächsten Meldung.
Nur Antworten an den Sender der gegenwärtig gezeigten Meldung.

Wählen Sie den Satz aus dem angezeigten Antwortbildschirm und wählen Sie den Satz zum Senden von der voreingestellten Meldung aus.

Wählen Sie .

(Nur E-Mail) Antwort an alle Teilnehmer einschließlich CC.

Wählen Sie den Satz aus dem angezeigten Antwortbildschirm und wählen Sie den Satz zum Senden von der voreingestellten Meldung aus.

Wählen Sie .

Anruf der Person, die eine Meldung geschickt hat.

Je nach Gerät kann diese Funktion für E-Mails nicht funktionieren.

Löschen einer Meldung.

Die in einem Gerät gespeicherte Meldung wird ebenfalls gelöscht.

HINWEIS

Es lassen sich bis zu drei Meldungen auswählen.

Verwendungsbeispiel (verifizieren einer ungelesenen E-Mail)

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie , um den Posteingang anzuzeigen.

Verwendungsbeispiel (verifizieren einer ungelesenen E-Mail)

3. Wählen Sie die ungelesene Meldung in Fettschrift.

4. Die Einzelheiten der Meldung werden gezeigt und die Meldung kann beantwortet, ein Anruf gemacht, oder die Meldung kann wiedergegeben werden.

Ändern des Kontos für die Anzeige (nur E-Mail)

1. Wählen Sie .

2. Wählen Sie das anzuzeigende Konto.

Nur die Meldungen für das gewählte Konto werden im Posteingang angezeigt.

Bearbeiten einer voreingestellten Meldung

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie .

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie die zu bearbeitende voreingestellte Meldung. Die Tastatur wird angezeigt.

5. Wenn eine Meldung eingegeben und gewählt wird, so wird die Meldung als voreingestellte Meldung gespeichert.

HINWEIS

  • Wählen Sie das Symbol  , um die Sprache zu ändern.
  • Wählen Sie das Symbol   , um zwischen Groß- und Kleinbuchstaben umzuschalten .
  • Wählen Sie das Symbol , um auf den vorherigen Bildschirm ohne Speicherung zurückzuschalten.

Kommunikationseinstellungen

Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

Wählen Sie  , um die Einstellung zu ändern.

Gegenstand Einstellung Funktion
Bluetooth Gehen Sie zum Einstellmenü Bluetooth.

Siehe "Bluetooth-Vorbereitung (Typ C/Typ D)" auf Seite 5-116.

Benachrichtigung eingehender Anruf Ein/Aus Benachrichtigung, wenn ein Anruf empfangen wird.
Autom. Herunterladen von SMS Ein/Aus Automatisches Herunterladen der SMS, wenn die Bluetooth-Einheit am Gerät angeschlossen wird.
SMS Benachrichtigungen Ein/Aus Benachrichtigung beim Eintreffen einer neuen SMS.
Autom. Herunterladen von Email*1 Ein/Aus Automatisches Herunterladen der E-Mail, wenn die Bluetooth-Einheit am Gerät angeschlossen wird.
Email Benachrichtigungen Ein/Aus Benachrichtigung beim Eintreffen einer neuen E-Mail.
Autom. Herunterladen v. Anrufverlauf Ein/Aus Automatisches Herunterladen des Anrufverlaufs, wenn die Bluetooth-Einheit am Gerät angeschlossen wird.
Autom. Herunterladen von Kontakten *1 Ein/Aus Automatisches Herunterladen des Telefonbuchs, wenn die Bluetooth-Einheit am Gerät angeschlossen wird.
Klingelton Fest/Phone/Aus Änderung der Klingeltoneinstellung.
Telefonlautstärke Einstellung mit dem Schieberegler. Einstellung des Lautstärkepegels der Konversation.
VR und Klingelton Einstellung mit dem Schieberegler. Einstellung der Lautstärke der Stimmführung und des Klingeltons.
Kontakt- Sortierreihenfolge Vorname, Nachname Anzeige der Kontaktinformationen in alphabetischer Reihenfolge des Vornamens.
Nachname, Vorname Anzeige der Kontaktinformationen in alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens.
Voreingestellte Nachrichten Bearbeitung der voreingestellten Meldung.

Siehe Empfang und Beantworten von Meldungen (nur mit Telefonen, die mit E-Mail/SMS kompatibel sind) auf Seite

Zurücksetzen Initialisieren von allen Kommunikationseinstellungen

*1 Je nach Gerät ist eine geräteseitige Erlaubnis zum Herunterladen erforderlich.

    Bluetooth-Freisprecheinrichtung (Typ A/Typ B)

    Bluetooth Audio (Typ A/Typ B)

    Andere Materialien:

    Hyundai i40. Ausrichtungspunkt
    Kombi Limousine Abblendlicht (Fahrerseite) 1. Schalten Sie das Abblendlicht ein, wobei der Fahrersitz unbesetzt bleibt. 2. Die Grenzlinie muss wie in der Abbildung gezeigt projiziert ...

    Ford Mondeo. Michelin-Reiseführer
    Der Michelin-Reiseführer ist ein Dienst, der zusätzliche Informationen über bestimmte POIs liefert, z. B. Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten (sofern vorhanden). Wenn ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0159