SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Übersicht über Bluetooth-Audio

Mazda6 Betriebsanleitung

Falls ein tragbares Gerät mit Bluetooth Kommunikation auf das Fahrzeug programmiert wird, kann die Aufzeichnung im tragbaren Gerät über die Fahrzeuglautsprecher wiedergegeben werden. Es ist nicht notwendig, das tragbare Gerät an die Eingangsbuchse des Fahrzeugs anzuschließen. Nach der Programmierung kann die Wiedergabe mit den Bedienungselementen der Audioanlage ein- und ausgeschaltet werden.

HINWEIS

  • Aus Sicherheitsgründen kann ein Gerät nur bei stillstehendem Fahrzeug programmiert werden. Falls sich das Fahrzeug bewegt, wird der Pairing-Vorgang unterbrochen.

    Halten Sie das Fahrzeug zum Programmieren an einer sicheren Stelle an.

  • Der Kommunikationsbereich von Bluetooth-Audiogeräten beträgt bis zu ungefähr 10 m.
  • Die Audio-Grundbedienung über Sprachbefehle ist möglich, selbst wenn Bluetooth nicht angeschlossen ist.

VORSICHT

Gewisse Bluetooth-Mobiltelefone können mit dem Fahrzeug nicht kompatibel sein.

Wenden Sie sich für weitere Informationen über die Kompatibilität von Bluetooth- Mobilgeräten an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner oder an ein Web-Zentrum.

Tel: (Deutschland) 0800 4263 738 (8:00―18:00 mitteleuropäische Zeit) (Außer Deutschland) 00800 4263 7383 (8:00―18:00 mitteleuropäische Zeit) (Weltweit) 49 (0) 6838 907 287 (8:00―18:00 mitteleuropäische Zeit)

Anwendbare Bluetooth-Spezifikationen (empfohlen)

Typ A/Typ B: Ver. 2.0

Typ C/Typ D: Ver. 1.1/1.2/2.0 + EDR/2.1 + EDR/3.0 (konform)

Einzelteile

Einzelteile

Mikrofon (Freisprecheinrichtung)

Das Mikrofon wird für die Eingabe von Sprachbefehlen und für die Verwendung der Freisprecheinrichtung verwendet.

Sprech-, Antwort- und Aufhängetaste (Freisprecheinrichtung)

Mit den Grundbedienungen der Bluetooth-Freisprecheinrichtung lassen sich mit der Sprechtaste, der Antwort- und der Aufhängetaste am Lenkrad Anrufe machen und beenden.

Commanderschalter (Typ C/Typ D)

Der Commanderschalter wird für die Einstellung des Lautstärkepegels und der Anzeigenbetriebs verwendet. Neigen und drehen Sie den Commanderknopf zum Bewegen des Cursors. Drücken Sie den Commanderknopf, um das Symbol zu wählen.

Lautstärkepegeleinstellung

Der Einschalt/Lautstärkereglerknopf der Audioanlage*1 oder der Lautstärkeregler des Commanderschalters*2 wird zum Einstellen des Lautstärkepegels verwendet. Drehen Sie den Regler zum Erhöhen des Lautstärkepegels nach rechts, bzw. zum Verringern des Lautstärkepegels nach links.

Der Lautstärkepegel kann auch mit der Lautstärketaste am Lenkrad eingestellt werden.

*1 Typ A/Typ B

*2 Typ C/Typ D

HINWEIS

Falls die Lautstärke verglichen mit anderen Modi gering ist, erhöhen Sie den Lautstärkepegel geräteseitig.

(Typ C/Typ D)

Die Lautstärke der Konversation, der Stimmführung und der Klingelton können voreingestellt werden.

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Kommunikationsbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie .

3. Stellen Sie und   mit dem Schieber ein.

Bluetooth-Vorbereitung (Typ A/ Typ B)

Vorbereitung der Bluetooth- Freisprecheinrichtung

Programmierungscodeeinstellung

Der vierstellige Programmierungscode für die Registrierung des Mobiltelefons (Programmierung) lässt sich vorher einstellen.

HINWEIS

Der ursprüngliche Einstellwert ist "0000".

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung"

3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 4. Sprechen Sie: [Signal] "Kopplungsoptionen" 5. Prompt:"Wählen Sie eine der folgenden Optionen: Koppeln, Bearbeiten, Löschen, Liste oder PINCode einrichten." 6. Sprechen Sie: [Signal] "PIN-Code einrichten." 7. Prompt: "Ihr gegenwärtig PIN-code ist XXXX. Möchten Sie ihm einen geänderten Koppelungs-PIN-Code zuweisen?" 8. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" 9. Prompt: "Bitte nennen Sie den 4- stelligen Ankopplungscode." 10. Sprechen Sie:[Signal] "YYYY"

11. Prompt: "YYYY Ist das korrekt?" 12. Sprechen Sie:[Signal] "Ja" oder "Nein" 13. Falls "Ja" mit Schritt 14 weiterfahren, falls "Nein" zu Schritt 9 zurückkehren.

14. Prompt:"Ihr neuer Koppelungs-PINCode lautet YYYY. Verwenden Sie diesen PIN-Code, um Geräte an die Freisprecheinrichtung anzukoppeln.

Möchten Sie jetzt ein Gerät ankoppeln?" 15. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" oder "Nein".

16. Falls "Ja" schaltet das System in den Geräteregistrierungsmodus. Falls "Nein", wird das System in die Bereitschaft geschaltet.

Geräteprogrammierung

Für die Verwendung der Bluetooth- Freisprecheinrichtung muss das mit Bluetooth ausgerüstete Gerät wie folgt für das Bluetooth-Einheit programmiert werden.

Für das Fahrzeug lassen sich maximal sieben Geräte, einschließlich Freisprecheinrichtungen und Bluetooth- Audiogeräte programmieren.

HINWEIS

  • Ein Gerät kann nur bei stillstehendem Fahrzeug programmiert werden. Falls sich das Fahrzeug bewegt, wird der Pairing- Vorgang unterbrochen. Das Programmieren während der Fahrt ist gefährlich, das Gerät muss vor Fahrtantritt programmiert werden.

    Halten Sie das Fahrzeug zum Programmieren an einer sicheren Stelle an.

  • Falls ein Bluetooth-Gerät bereits als Bluetooth-Audiogerät programmiert wurde und das Gerät auch als Freisprecheinrichtung verwendet wird, ist keine Neuprogrammierung notwendig.

    Oder umgekehrt eine Neuprogrammierung als Bluetooth- Audiogerät ist nicht notwendig, wenn das Gerät bereits als Freisprecheinrichtung programmiert worden ist.

  • Der Kommunikationsbereich der mit Bluetooth ausgerüsteten Geräte beträgt ungefähr 10 Meter, wenn sich ein anderes Gerät in diesem Bereich befindet, kann dieses unabsichtlich erfasst und mitprogrammiert werden.

1. Aktivieren Sie das Bluetooth- Programm des Gerätes.

HINWEIS

Für die Bedienung des Gerätes wird auf dessen Bedienungsanleitung verwiesen.

2. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

3. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung" 4. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 5. Sprechen Sie: [Signal] "Kopplungsoptionen" 6. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen: Koppeln, Bearbeiten, Löschen, Liste oder PINCode einrichten." 7. Sprechen Sie: [Signal] "Ankoppeln" 8. Prompt: "Starten Sie das Kopplungsverfahren auf Ihrem Bluetooth- Gerät. Ihr PIN-Code ist 0000 (XXXX). Geben Sie ihn bitte auf Ihrem Bluetooth-Gerät ein. Bitte entnehmen Sie der Betriebsanleitung des Gerätes weitere Informationen." 9. Nehmen Sie mit dem Gerät eine Suche nach dem Bluetooth-Gerät vor (Peripheriegerät).

HINWEIS

Für die Bedienung des Gerätes wird auf dessen Bedienungsanleitung verwiesen.

10. Wählen Sie "Mazda" von der mit dem Gerät gesuchten Geräteliste aus.

11. Eingabe des 4-stelligen Programmcodes in das Gerät.

12. Prompt: "Bitte nennen Sie den Namen des Geräts nach dem Piepton."

13. Sprechen Sie:[Signal] "XXXX - - -" (ein "Gerätetag", eine beliebige Bezeichnung für das Gerät nennen.) Beispiel: "Gerät von Stan."

HINWEIS

Sprechen Sie einen programmierten "Gerätetag" innerhalb von 10 Sekunden. Bei der Programmierung von mehr als zwei Geräten, dürfen sie nicht mit dem gleichen oder einem ähnlichen "Gerätetag" programmiert werden.

14. Prompt:"Hinzufügen von XXXXXX - - - (z.B. "Gerät von Stan") (Gerätetag). Ist das korrekt?" 15. Sprechen Sie:[Signal] "Ja" 16. Prompt: "Die Ankopplung ist abgeschlossen"

Nach der Registrierung eines Gerätes kann das System das Gerät automatisch identifizieren. Beim nochmaligen, Aktivieren der Bluetooth- Freisprecheinrichtung oder beim ersten Aktivieren der Bluetooth- Freisprecheinrichtung nach dem Umschalten der Zündung von "OFF" auf "ACC" liest die Stimmführung aus "XXXXXX - - - (z.B. Verbindung mit "Gerät von Stan") (Gerätetag)".

HINWEIS

  • Nach Abschluss der Programmierung wird das Symbol angezeigt.
  • Gewisse Bluetooth-Audiogeräte brauchen etwas länger, bis das Symbol angezeigt wird.
  • Eine Geräteregistrierung ist auch mit der Audioanlage möglich.
  • Je nach Gerät ist es möglich, dass nach einer gewissen Zeit die Registrierung aufgehoben wird. In diesem Fall müssen Sie den ganzen Vorgang vom 1. Schritt an wiederholen.

Auslesen der registrierten Geräte

Die im System registrierten Geräte lassen sich von der Bluetooth- Freisprecheinrichtung auslesen.

HINWEIS

Verwenden Sie diese Funktion nur bei stillstehendem Fahrzeug. Beim Fahren können Sie abgelenkt werden und außerdem können Fehlbedienungen auftreten.

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Einrichtung" 3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ."

4. Sprechen Sie:[Signal] "Kopplungsoptionen" 5. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen: Koppeln, Bearbeiten, Löschen, Liste oder PINCode einrichten." 6. Sprechen Sie:[Signal] "Auflistung" 7. Prompt: "XXXXX..., XXXXX..., XXXXX... (z.B. Gerät A, Gerät B, Gerät C)" (Auslesen der in der Freisprecheinrichtung registrierten Gerätetags durch die Stimmführung.) Drücken Sie die Sprechtaste kurz, wenn das gewünschte Gerät ausgelesen wird und geben Sie einen den folgenden Sprachbefehle.

  • "Telefon auswählen": Wählen Sie das Gerät (Mobiltelefon) beim kurzem Drücken der Sprechtaste.
  • "Musik-Player auswählen": Wählen Sie das Gerät (Musikspieler) beim kurzem Drücken der Sprechtaste.
  • "Bearbeiten": Ändern Sie das Gerät beim kurzem Drücken der Sprechtaste.
  • "Weiter": Fortsetzung mit der Listenauslesung.
  • "Löschen": Löschen des registrierten Gerätes bei kurzem Drücken der Sprechtaste.
  • "Vorhergehender Name": Rückkehr zum vorher ausgelesenen Gerät bei kurzem Drücken der Sprechtaste.

8. Prompt:"Ende der Auflistung.

Möchten Sie von vorne anfangen?" 9. Sprechen Sie: [Signal] "Nein" 10. Prompt: "Rückkehr ins Hauptmenü."

    Bluetooth

    Einstellung des Gerätes

    Andere Materialien:

    Hyundai i40. Schalter Geschwindigkeitsregelung
    CANCEL:Beendet die Geschwindigkeitsregelung. / CRUISE: Schaltet die automatische Geschwindigkeitsregelung ein bzw. aus. RES+: Nimmt die vorherige Geschwindigkeit der automatischen Ges ...

    Volvo V60. Motorraum - Kontrolle
    Bestimmte Öle und Flüssigkeiten sollten regelmäßig kontrolliert werden. Regelmäßige Kontrolle Folgende Κle und Flüssigkeiten in regelmäΤigen Abs ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0137