SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Überprüfung des gegenwärtig verbundenen Gerätes

Mazda6 Betriebsanleitung

Schalten Sie auf die Verbindungsänderungsbetriebsart um.

(Siehe "Ändern der Verbindung auf das Bluetooth-Audiogerät".) Falls die Gerätebezeichnung zuerst angezeigt wird, ist das Gerät verbinden.

Erfassung eines Geräts

1. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die Pairinglöschbetriebsart "PAIR DELETE" in "BT SETUP" ein. (Siehe "Einstellung des Bluetooth- Audiogerätes" für Einzelheiten.) 2. Drücken Sie zum Einstellen der Betriebsart den Audioreglerknopf.

3. Die Bezeichnung des ersten unter den programmierten Geräten wird angezeigt.

4. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die Bezeichnung des zu löschenden programmierten Gerätes ein.

Erfassung eines Geräts

HINWEIS

Es werden nur die Bezeichnungen der programmierten Geräte angezeigt. Falls nur ein Gerät programmiert ist, wird nur diese Bezeichnung angezeigt.

5. Falls eine andere Einstellung als "GO BACK" vorgenommen wird und der Audioreglerknopfs gedrückt wird, erscheint die Anzeige "SURE ? NO".

6. Drehen Sie den Audioreglerknopf nach rechts, um "SURE ? YES" anzuzeigen.

HINWEIS

Die Anzeige ändert sich wie folgt, abhängig davon, ob der Audioreglerknopf nach rechts oder nach links gedreht wird.

_nach rechts: "SURE ? YES" angezeigt _nach links: "SURE ? NO" angezeigt

7. Drücken Sie zum Löschen des eingestellten Gerätes den Audioreglerknopf.

HINWEIS

Wählen Sie "GO BACK" und drücken Sie den Audioreglerknopf, um auf die Anzeige "PAIR DELETE" zurück zu schalten.

8. "PAIR DELETED" erscheint für drei Sekunden, danach wird auf die normale Anzeige umgeschaltet.

HINWEIS

Falls beim Löschen eines Geräts ein Fehler auftritt, blinkt "Err" für drei Sekunden und danach wird auf die Anzeige auf "LINK DELETE" umgeschaltet.

Informationsanzeige des Bluetooth- Audiogerätes

1. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die Pairinginformationsanzeigebetriebsart "DEVICE INFO" in "BT SETUP" ein.

(Siehe "Einstellung des Bluetooth- Audiogerätes" für Einzelheiten.) 2. Drücken Sie zum Einstellen der Betriebsart den Audioreglerknopf.

3. Die Bezeichnung des Bluetooth- Gerätes wird angezeigt.

4. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die gewünschte Information für das Bluetooth-Gerät ein.

Informationsanzeige des Bluetooth- Audiogerätes

HINWEIS

Nach dem Einstellen von "GO BACK" und dem Drücken des Audioreglerknopfs kehrt die Anzeige auf "DEVICE INFO" zurück.

Verfügbare Sprachen (Typ A/Typ B)

Es stehen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Niederländisch und Portugiesisch zur Verfügung. Beim Ändern einer Spracheinstellung werden die Stimmführung und die Sprachbefehle auf die gewählte Sprache umgeschaltet.

HINWEIS

  • Beim Ändern der Sprache bleibt die Geräteregistrierung erhalten.
  • Telefonbucheinträge werden nicht gelöscht, aber jede Sprache hat ihr eigenes Telefonbuch. Deshalb müssen Einträge in einer Sprache in das Telefonbuch der neu gewählten Sprache übertragen werden.
  • Führen Sie diese Schritte vor Fahrtantritt aus. Diese weniger verwendeten Funktionen lenken ab während dem Fahren, wenn Sie nicht vollständig mit dem System vertraut sind.

(Methode 1)

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Einrichtung" 3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 4. Sprechen Sie: [Signal] "Sprache"

5. Prompt: "Wählen Sie eine Sprache aus: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Holländisch oder Portugiesisch." 6. Sprechen Sie: [Signal] "Französisch" (gewünschte Sprache nennen: "Englisch", "Französisch", "Spanisch", "Italienisch", "Deutsch", "Holländisch", oder "Portugiesisch")

HINWEIS

Mit den gegenwärtigen Einstellung lassen sich auch andere Spracheinstellungen vornehmen, indem die Sprache mit natürlicher Aussprache gesprochen wird.

7. Prompt:"Französisch (gewünschte Sprache) wurde ausgewählt. Ist das korrekt?" 8. Sprechen Sie:[Signal] "Ja" 9. Prompt: "Bitte warten, Umstellung auf das französische Telefonbuch erfolgt.

Französisch wurde ausgewählt." (gesprochen in der neu gewählten Sprache).

(Methode 2)

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie: [Signal] "Französisch" (gewünschte Sprache nennen: "Englisch", "Französisch", "Spanisch", "Italienisch", "Deutsch", "Holländisch", oder "Portugiesisch").

(Die Sprache durch Aussprechen der Sprache ändern.)

HINWEIS

Mit den gegenwärtigen Einstellung lassen sich auch andere Spracheinstellungen vornehmen, indem die Sprache mit natürlicher Aussprache gesprochen wird.

3. Prompt: "Möchten Sie die Spracheinstellung auf Französisch umändern (gewünschte Sprache) ?" 4. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" 5. Prompt: "Bitte warten, Umstellung auf das französische Telefonbuch erfolgt.

Französisch wurde ausgewählt." (gesprochen in der neu gewählten Sprache).

Spracherkennung (Typ A/Typ B)

In diesem Abschnitt wird die Grundbedienung für die Spracherkennung erklärt.

Aktivieren der Spracherkennung

Aktivieren des Hauptmenüs: Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

Beenden der Spracherkennung

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

  • Halten Sie die Sprechtaste gedrückt.
  • Drücken Sie die Aufhängetaste

Überspringen der Stimmführung (für raschere Bedienung)

Drücken Sie die Sprechtaste und lassen Sie sie wieder los.

HINWEIS

  • Die Bluetooth- Freisprecheinrichtung lässt sich wenige Sekunden nach dem Umschalten der Zündung auf "ON" oder "ACC" in Betrieb nehmen (weniger als 15 Sekunden).
  • Falls das Audiogerät oder die Klimaanlage während der Verwendung der Bluetooth- Freisprecheinrichtung eingeschaltet sind, können die akustischen Signale und die Stimmführung (Audiogerät) nicht gehört werden.

Anleitung

In der Anleitung wird die Verwendung der Bluetooth-Freisprecheinrichtung erklärt.

Gehen Sie zum Aktivieren wie folgt vor: 1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Anleitung" 3. Folgen Sie den Prompts für eine entsprechende Stimmführung.

Verfügbare Befehle für die Spracherkennung

"Hilfe" oder "Zurück" sind Befehle, die jederzeit mit Spracherkennung verwendet werden können.

Verwendung der Hilfefunktion

Mit der Hilfefunktion werden dem Benutzer die zur Verfügung stehenden Befehle mitgeteilt.

1. Sprechen Sie: [Signal] "Hilfe" 2. Folgen Sie den Prompts für eine entsprechende Stimmführung.

Rückschaltung auf die vorherige Funktion.

Dieser Befehl ist für die Rückschaltung auf die vorherige Funktion in der Spracherkennungsbetriebsart.

Sprechen Sie: [Signal] "Zurück"

Beachten Sie folgende Punkte, damit bei der Spracherkennung und bei der Sprachqualität keine Verschlechterung auftritt:

  • Eine Spracherkennung ist während einer Stimmführung oder eines akustischen Signals nicht möglich.

    Warten Sie bis die Stimmführung bzw. das akustische Signal beendet ist, bevor Sie Ihren Befehl aussprechen.

  • Dialekte oder andere Formulierungen als die Prompts der Freisprecheinrichtung können von der Spracherkennung nicht erfasst werden.

    Sprechen Sie die Wortfolgen für die Sprachbefehle.

  • Es ist nicht notwendig sich gegen das Mikrofon zu wenden oder zu lehnen.

    Geben Sie die Sprachbefehle in einer sicheren Fahrposition ein.

  • Sprechen Sie nicht zu langsam und nicht zu laut.
  • Sprechen Sie klar ohne Pause zwischen den Worten oder Nummern.
  • Schließen Sie die Fenster bzw. das Schiebedach zur Verminderung eindringender Störgeräusche oder vermindern Sie die Gebläsedrehzahl der Klimaanlage bei Verwendung der Bluetooth-Freisprecheinrichtung.
  • Kontrollieren Sie, ob keine Luftströme gegen das Mikrofon gerichtet sind.

HINWEIS

Falls keine zufriedenstellende Spracherkennung vorhanden ist.

Siehe "Spracheingabe-Lernfunktion (Benutzerregistrierung) (Typ A/Typ B)" auf Seite 5-114.

Siehe "Fehlersuche"

Sicherheitseinstellung (Typ A/Typ B)

Nach Einstellung eines Kennworts lässt sich das System nur nach Eingabe dieses Kennworts aktivieren.

HINWEIS

Verwenden Sie diese Funktion nur bei stillstehendem Fahrzeug. Beim Fahren können Sie abgelenkt werden und außerdem können Fehlbedienungen auftreten.

Einstellung des Kennworts

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Einrichtung" 3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 4. Sprechen Sie:[Signal] "Passwort" 5. Prompt: "Das Passwort ist deaktiviert.

Möchten Sie es aktivieren?" 6. Sprechen Sie:[Signal] "Ja"

7. Prompt:"Bitte nennen Sie das 4- stellige Passwort. Bitte das Passwort nicht vergessen. Es ist zur Benutzung dieses Systemes erforderlich." 8. Sprechen Sie: [Signal] "XXXX" (gewünschtes vierstelliges Kennwort sprechen, "PCode".) 9. Prompt:"Passwort XXXX (Kennwort, PCode). Ist das korrekt?" 10. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" 11. Prompt:"Das Passwort ist aktiviert."

Verwendung der Bluetooth- Freisprecheinrichtung mit einem Kennwort

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Prompt: "Das Freisprechsystem ist gesperrt. Geben Sie das Passwort ein, um fortzufahren." 3. Sprechen Sie: [Signal] "XXXX" (das vierstellige Kennwort sprechen "PCode".) 4. Nach Eingabe des richtigen Kennworts, Stimmführung "XXXXXX... (z.B. "Gerät von Mary") (Gerätetag) Ist angekoppelt" wird bekannt gegeben.

Bei Fehleingabe des Kennworts, Stimmführung erfolgt die Ansage "XXXX (vierstelliges Kennwort, PCode) falsches Passwort, bitte versuchen Sie es erneut".

Aufheben des Kennworts

HINWEIS

Verwenden Sie diese Funktion nur bei stillstehendem Fahrzeug. Beim Fahren können Sie abgelenkt werden und außerdem können Fehlbedienungen auftreten.

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Einrichtung" 3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 4. Sprechen Sie:[Signal] "Passwort" 5. Prompt:"Das Passwort ist aktiviert.

Möchten Sie es deaktivieren?" 6. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" 7. Prompt:"Das Passwort ist deaktiviert."

Bestätigungsprompts

Mit dem Bestätigungsprompt wird der Befehl des Benutzers vor der eigentlichen Ausführung bestätigt. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird der erhaltene Sprachbefehl ausgelesen und seine Richtigkeit bestätigt, bevor er ausgeführt wird.

Bei aktivierter Bestätigungspromptfunktion: (z.B. "Gerät von John anrufen. Ist das korrekt?") Bei deaktivierter Bestätigungspromptfunktion: (z.B. "Gerät von John anrufen.")

HINWEIS

Falls die Bestätigungspromtsfunktion deaktiviert ist, wenn ein Notruf gemacht wird, wird der Befehl vor der Ausführung ausgelesen.

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie: [Signal] "Einrichtung" 3. Prompt: "Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Ankopplungsoptionen, Eingabeaufforderungen zur Bestätigung, Sprache, Passwort, Telefon Auswählen, oder Musik-Player Auswählen ." 4. Sprechen Sie: [Signal] "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung" 5. Prompt: "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung sind angestellt/abgestellt.

Möchten Sie die Eingabeaufforderungen zur Bestätigung anstellen/abstellen?" 6. Sprechen Sie: [Signal] "Ja" 7. Prompt: "Eingabeaufforderungen zur Bestätigung sind abgestellt/angestellt."

Spracheingabe-Lernfunktion (Benutzerregistrierung) (Typ A/ Typ B)

Die Spracheingabe-Lernfunktion dient zur Spracherkennung bei Eigenheiten der Benutzerstimme. Falls die Erkennung der eingegebenen Befehle mangelhaft ist, kann die Spracherkennung des Benutzers mit dieser Funktion wesentlich verbessert werden. Falls Ihre Befehle ohne diese Funktion erkannt werden, sind Sie sich wahrscheinlich der Vorteile dieser Funktion nicht bewusst. Zum Registrieren Ihrer Stimme muss die Liste der Eingabebefehle gesprochen werden.

Lesen Sie die Liste bei geparktem Fahrzeug.

Nehmen Sie die Registrierung der Stimme in einer möglichst ruhigen Umgebung vor (Seite 5-110). Die Registrierung muss komplett gemacht werden. Dazu werden einige Minuten Zeit benötigt. Der Benutzer muss auf dem Fahrersitz Platz nehmen und die nachstehend gezeigte Seite mit der Eingabebefehlsliste aufschlagen.

Bei erstmaliger Spracherkennung

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie: [Signal] "Stimmtraining" 3. Prompt: "Dieser Vorgang muss in einer ruhigen Umgebung und bei angehaltenem Fahrzeug durchgeführt werden. Eine Liste der benötigten Übungsausdrücke finden Sie in der Betriebsanleitung. Drücken und lassen Sie die Taste Sprechen los, wenn Sie bereit sind. Sie können jederzeit abbrechen, indem Sie die Taste Auflegen drücken."

4. Drücken Sie die Sprechtaste kurz.

5. Die Stimmführung liest die Nummer des Eingabebefehls vor (siehe Eingabebefehlsliste für die Spracherkennung). (z.B. "Bitte Satz 1 lesen") 6. Sprechen Sie: [Signal] "0123456789" (den Stimmeingabebefehl für die Spracherkennung (1 bis 8) sprechen, entsprechend den Anweisungen der Stimmführung.) 7. Prompt: "Die Nutzererkennung ist abgeschlossen."

HINWEIS

Falls bei der Spracherkennung ein Fehler aufgetreten ist, kann ein neuer Versuch durch kurzes Drücken der Sprechtaste gemacht werden.

Erneute Spracherkennung

Falls die Spracherkennung bereits vorgenommen wurde.

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie:[Signal] "Stimmtraining" 3. Prompt: "Die Nutzererkennung ist aktiviert/deaktiviert. Möchten Sie sie 'deaktivieren'/'aktivieren' oder sie 'erneut trainieren?'" 4. Sprechen Sie: [Signal] "Erneut trainieren"

5. Prompt: "Dieser Vorgang muss in einer ruhigen Umgebung und bei angehaltenem Fahrzeug durchgeführt werden. Eine Liste der benötigten Übungsausdrücke finden Sie in der Betriebsanleitung. Drücken und lassen Sie die Taste Sprechen los, wenn Sie bereit sind. Sie können jederzeit abbrechen, indem Sie die Taste Auflegen drücken." 6. Drücken Sie die Sprechtaste kurz.

7. Die Stimmführung liest die Nummer des Eingabebefehls vor (siehe Eingabebefehlsliste für die Spracherkennung). (z.B. "Bitte Satz 1 lesen") 8. Sprechen Sie: [Signal] "0123456789" (den Stimmeingabebefehl für die Spracherkennung (1 bis 8) sprechen, entsprechend den Anweisungen der Stimmführung.) 9. Prompt: "Die Nutzererkennung ist abgeschlossen."

HINWEIS

Falls bei der Spracherkennung ein Fehler aufgetreten ist, kann ein neuer Versuch durch kurzes Drücken der Sprechtaste gemacht werden.

Eingabebefehlsliste zur Spracherkennung

Beim Aussprechen müssen die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Sprechen Sie die Zahlen einzeln und natürlich aus. (Zum Beispiel, "1234" muss ausgelesen werden "eins, zwei, drei, vier", nicht "zwölf, vierunddreizig".)
  • Klammern müssen nicht ausgesprochen werden. " (" und Bindestriche " _ " werden zum Aufteilen von Telefonnummern verwendet.

z.B.

" (888) 555-1212" muss gesprochen werden "Acht, acht, acht, fünf, fünf, fünf, eins, zwei, eins, zwei."

Eingabebefehlsliste zur Spracherkennung

HINWEIS

  • Die betreffende Phrase erscheint auf der Audioanzeige.
  • Nach Abschluss der Registrierung der Benutzerstimme wird die Ansage "Die Nutzererkennung ist abgeschlossen" wiedergegeben.

Ein/Ausschalten der Spracherkennung

1. Drücken Sie die Sprech- oder die Antworttaste kurz.

2. Sprechen Sie: [Signal] "Stimmtraining" 3. Prompt: "Die Nutzererkennung ist aktiviert/deaktiviert. Möchten Sie sie 'deaktivieren'/'aktivieren' oder sie 'erneut trainieren?'" 4. Sprechen Sie: [Signal] "Deaktivieren" oder "Aktivieren".

5. Wenn "Deaktivieren" gesprochen wird, so wird die Spracherkennung ausgeschaltet.

Wenn "Aktivieren" gesprochen wird, so wird die Spracherkennung eingeschaltet.

6. Prompt: "Die Nutzererkennung ist deaktiviert/aktiviert."

    Einstellung des Gerätes

    Bluetooth-Vorbereitung (Typ C/ Typ D)

    Andere Materialien:

    Ford Mondeo. Scheinwerfer
    Sie müssen die Scheinwerfereinheit entfernen, um eine Glühlampe austauschen zu können. Siehe Tabelle zur Glühlampen-Spezifikation Begrenzungsleuchte vorn. Fernlicht. ...

    Peugeot 508. Bordcomputer, ein paar Begriffserläuterungen
    Reichweite (km oder Meilen) Die Reichweite gibt an, welche Strecke, je nach Durchschnittsverbrauch der letzten Kilometer, noch mit dem im Tank enthaltenen Kraftstoff zurückgelegt werden ka ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0223