SUV Autos Betriebsanleitungen

Mazda 6: Bluetooth-Vorbereitung (Typ C/ Typ D)

Mazda6 Betriebsanleitung

Geräteprogrammierung

Für die Verwendung eines mit Bluetooth ausgerüsteten Audiogerätes oder einer Freisprecheinrichtung muss das Bluetooth-Gerät wie folgt programmiert werden. Es lassen sich maximal sieben Geräte, einschließlich Bluetooth- Audiogeräte und Mobiltelefon- Freisprecheinrichtungen programmieren.

HINWEIS

Nach dem Umschalten der Zündung auf "ACC" oder "ON" ist es möglich, dass während 1 bis 2 Minuten Bluetooth nicht verfügbar ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Problem vorhanden ist. Falls Bluetooth nach 1 bis 2 Minuten nicht automatisch verfügbar ist, muss kontrolliert werden, ob die Bluetooth-Einstellung am Gerät richtig ist und versuchen Sie danach die Bluetooth-Verbindung fahrzeugseitig herzustellen.

Programmieren

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte .

3. Wählen Sie   .

4. Schalten Sie die Bluetooth- Einstellung ein.

5. Wählen Sie , um die Meldung anzuzeigen und auf den Gerätebetrieb umzuschalten.

6. Nehmen Sie mit Ihrem Gerät eine Suche nach dem Bluetooth-Gerät vor (Peripheriegerät).

7. Wählen Sie "Mazda" von der mit dem Gerät gesuchten Geräteliste aus.

8. (Gerät mit Bluetooth-Version 2.0) Eingabe des angezeigten 4-stelligen Programmcodes in das Gerät.

(Gerät mit Bluetooth-Version 2.1 oder höher) Kontrollieren, ob der 6-stellige Code des Audiogerätes auf dem Gerät angezeigt wird und berühren Sie .

Je nach Mobiltelefon ist eine Erlaubnis für die Verbindung und den Zugriff auf das Adressbuch notwendig.

9. Bei erfolgreicher Programmierung werden die Funktionen des Bluetooth-Geräts angezeigt.

10. (Geräte, die mit der E-Mail/SMSFunktion von Mazda kompatibel sind) SMS (Short Message Service) Meldungen und E-Mails werden für das Gerät automatisch heruntergeladen. Je nach Gerät kann eine Erlaubnis zum Herunterladen erforderlich sein.

HINWEIS

Zum automatischen Herunterladen eines Anrufverlaufs oder von Meldungen muss jede Einstellung zum automatischen Herunterladen eingeschaltet sein. Siehe "Kommunikationseinstellungen"

Nach der Registrierung eines Gerätes kann das System das Gerät automatisch identifizieren. Beim nochmaligen Aktivieren der Bluetooth- Freisprecheinrichtung oder beim ersten Aktivieren der Bluetooth- Freisprecheinrichtung nach dem Umschalten der Zündung von "OFF" auf "ACC" wird der Geräteanschlusszustand auf der mittleren Anzeige angezeigt.

WICHTIGER Hinweis über Programmierung und automatische Wiederverbindung:

  • Falls die Programmierung des gleichen Mobiltelefons wiederholt wird, muss die Anzeige "Mazda" zuerst auf dem Bluetooth- Einstellbildschirm gelöscht werden.
  • Beim Aktualisieren des Betriebssystems kann die Programmierungsinformation gelöscht werden. In diesem Fall muss die Programmierungsinformation der Bluetooth-Einheit neu programmiert werden.
  • Vor der Programmierung eines Gerätes müssen Sie kontrollieren, ob Bluetooth an Ihrem Mobiltelefon und im Fahrzeug eingeschaltet "ON" sind.

Einstellung des Gerätes

Falls mehrere Geräte programmiert sind, wird die Verbindung mit dem zuletzt programmierten Bluetooth-Gerät hergestellt. Für die Verbindung zu einem anderen programmierten Gerät muss die Verbindung geändert werden. Die Prioritätsfolge der Verbindung nach dem Ändern bleibt erhalten, selbst wenn die Zündung ausgeschaltet wird.

Anschluss von anderen Geräten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte   .

3. Wählen Sie  .

4. Schalten Sie die Bluetooth- Einstellung ein.

5. Wählen Sie den Namen des zu verbindenden Gerätes.

6. Auswahl Verbindet beide Geräte als Freisprecheinrichtung und Bluetooth- Audiogerät.

Auswahl  Verbindet als Freisprecheinrichtung.

Auswahl Verbinden als Bluetooth-Audiogerät.

HINWEIS

Die folgenden Funktionen lassen sich für die Freisprecheinrichtung und das Audiogerät verwenden.

  • Freisprecheinrichtung: Telefonanrufe und E-Mails/SMS
  • Audio: Bluetooth-Audio, Aha-, Stitcher-Radio

Lösen eines Gerätes

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte .

3. Wählen Sie   .

4. Schalten Sie die Bluetooth- Einstellung ein.

5. Wählen Sie den Namen des gegenwärtig verbundenen Geräts.

6. Wählen Sie   .

Erfassung eines Geräts

Wählen und Löschen von Geräten

1. Wählen Sie das Symbol   auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte .

3. Wählen Sie  .

4. Schalten Sie die Bluetooth- Einstellung ein. 5. Wählen Sie die zu löschende Gerätebezeichnung.

6. Wählen Sie .

7. Wählen Sie .

Löschen von allen Geräten

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte  .

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie .

5. Wählen Sie  .

6. Wählen Sie .

Ändern des PIN-Codes

Der PIN-Code (4 Stellen) kann geändert werden.

1. Wählen Sie das Symbol auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte   .

3. Wählen Sie .

4. Wählen Sie .

5. Wählen Sie .

6. Geben Sie den neuen PIN-Code ein.

7. Wählen Sie  .

Verfügbare Sprachen (Typ C/Typ D)

Die Sprache kann geändert werden.

Siehe "Einstellungen" auf Seite 5-69.

HINWEIS

Je nach Sprache ist nur eine Bildschirmanzeige aber keine Spracherkennung vorhanden.

    Überprüfung des gegenwärtig verbundenen Gerätes

    Spracherkennung (Typ C/Typ D)

    Andere Materialien:

    Volvo V60. Provisorische Reifenabdichtung
    Der provisorische Reifendichtungssatz (TMK - Temporary Mobility Kit) wird verwendet, um einen Reifen nach einer Panne abzudichten sowie den Luftdruck  zu kontrollieren und einzustellen. Der ...

    Ford Mondeo. Wechsel von Sicherungen
    Sicherungen ACHTUNG Sicherungen nur durch solche mit der vorgeschriebenen Amperezahl ersetzen. Verwenden einer höheren Amperezahl kann schwere Schäden an der Verkabelung verursachen un ...

    Kategorien



    © 2016-2020 Copyright www.dautos.org 0.0309